Storytelling: Neue Erkenntnisse über eine alte Kunstform

Märchen, Mythen, Sagen - Menschen lieben und brauchen Geschichten. Immer schon und immer noch. Damals am Lagerfeuer in der Höhle, heute im Medienmix auf Ipad und Smart-TV. Erdachte, fiktionale Geschichten finden ein Publikum, ebenso wie recherchierte, journalistische Geschichten. Wie funktioniert die alte Kunst des Erzählens im Internet, Radio und Fernsehen? Die Storytelling-Seminare der ARD.ZDF medienakademie geben Antworten!

© alphaspirit/Fotolia.com

Formatspezifisches Storytelling

Storytelling ist lernbar! Dramaturgische Instrumente und Erzähltechniken unterscheiden sich aber in den einzelnen Genres. Welche Erzählstrukturen und Darstellungsebenen für lange dokumentarische Formate zur Anwendung kommen und welche Sie für Magazine einsetzen sollten, erfahren und testen Sie in den Trainings "FS-Storytelling - Magazine" und "FS-Storytelling - Lange Formate".

Von Profis lernen

Im Seminar "FS-Storytelling in der Dokumentation: Begegnung mit Thomas Riedelsheimer" werden Erzähltechniken, Dramaturgie und handwerkliche Umsetzung in den Mittelpunkt gerückt, wie sie einer der erfolgreichsten Dokumentarfilmer Deutschlands entwickelt und anwendet.Was Steven Spielberg mit deutschem Fernsehen zu tun hat, erfahren Sie im Seminar "FS-Storytelling Hollywood für den Alltag". Es wird aufgezeigt, wie großes Kino auch die kleine journalistische Form beflügeln kann. Mehr dazu finden Sie hier im Gespräch mit dem Trainer.

Storytelling transmedial

Da Geschichten sich toll verkaufen, ist Storytelling auch im Marketing ein zunehmend wichtiges Thema. Deshalb geht es in der Veranstaltung "On Air ins Herz" und "Pressearbeit multimedial" auch um das Thema: Welche Geschichte wollen, sollen, können wir als Unternehmen erzählen?

Ihr Ansprechpartner ist Stefan Robiné
Tel.: 0511 98820-40
E-Mail: s.robiné@ard-zdf-medienakademie.de

Aktuelle Artikel (4 von 7)