Unser Netzwerk

Mit folgenden Organisationen und Verbänden arbeiten wir zusammen:

 

Als Bildungseinrichtung konzentriert sich die Europäische Akademie auf die Vermittlung von Informationen über Aufgaben und Probleme der europäischen Integration und Politik. In den vergangenen Jahren veranstaltete die EAB gemeinsam mit der ARD.ZDF medienakademie Seminarreihen zu europäischen Themen.

EAB Berlin

 

 

Mit seinen angeschlossenen Unternehmen ist das GEP das multimediale Kompetenzzentrum für die Evangelische Kirche in Deutschland und alle interessierten Organisationen. Als Mediendienstleistungsunternehmen stehen sie für die vielfältigen Unternehmen im Dienst der evangelischen Publizistik zur Verfügung. Sie veranstalten u.a. in Kooperation mit der ARD.ZDF medienakademie die Frankfurter Hörfunkgespräche.

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik

 

 

Das Grimme-Institut zählt zum Kreis renommierter Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen in Europa, die sich mit Fragen der Medienkultur befassen. Das Grimme-Institut versteht sich als Forum für die kommunikationspolitische Debatte in Deutschland und leistet medientheoretische und -praktische Bildungsarbeit. Das Institut ist Mitveranstalter der Frankfurter Hörfunkgespräche. Als Kooperationspartner unterstützt die ARD.ZDF medienakademie diese Veranstaltung.

Grimme Institut

 

 

Das Institut für Rundfunktechnik entwickelt Kommunikationstechnologien und unterstützt die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten als zentrales Forschungsinstitut. Gemeinsam mit der ARD.ZDF medienakademie wird jährlich ein großes Symposium veranstaltet, welches sich mit aktuellen Entwicklungen in der Medienbranche auseinandersetzt.

Institut für Rundfunktechnik

 

 

Der MedienCampus Bayern e. V., getragen von der Bayerischen Staatskanzlei, ist der Dachverband für die Medienaus- und
-fortbildung in Bayern. Die ARD.ZDF medienakademie ist Mitbegründer des MedienCampus Bayern und unterstützt den Verein in seinem Ziel zu beraten und zu fördern.

MedienCampus Bayern

 

 

MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Initiative hat zum Ziel Frauen für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge und Berufe zu begeistern. Als Partner unterstützt die ARD.ZDF medienakademie das Vorhaben: Sie ist verantwortlich für die Ausschreibung und Durchführung des ARD/ZDF Förderpreises Frauen + Medientechnologie.

Komm nach MINT

 

 

Das DFJW lädt gemeinsam mit der ARD. ZDF medienakademie und Radio France jedes Jahr junge Radio-Journalisten aus beiden Ländern zu einer Radiowerkstatt ein. Im Mittelpunkt steht ein aktuelles politisches Thema. Ziel ist es, eine gemeinsame deutsch-französische Sendung mit den Teilnehmern zu gestalten.

Deutsch Französische Radiowerkstatt

 

 

Die Radiodays Europe sind Austauschplattform für öffentlich-rechtliche wie private Radioanbieter. Aktuelle Informationen zu Marketing, Strategie oder auch Programm stehen im Vordergrund. Die ARD.ZDF medienakademie unterstützt als offizieller Partner die europaweite Konferenz in ihrem Ziel zu vernetzen und zu inspirieren.

Radiodays Europe

 

 

Das Studio Franken des BR, die ARGE Rundfunkbetriebstechnik und die ARD.ZDF medienakademie sind drei Institutionen in Nürnberg, die unter dem Namen „StudioPark Franken“ agieren. Durch die intensive Zusammenarbeit und gemeinsame Initiativen soll der öffentlich-rechtliche Rundfunk in der Region gestärkt werden.

StudioPark Franken

 

 

Die Fachredaktion SWR International betreut Themen aus dem Gebiet der Einwanderung, Integration, Migration und des Zusammenlebens von Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen. Die ARD.ZDF medienakademie ist Mitbegründerin des „Medienforum Migration“ in Stuttgart - der größten Fachkonferenz zum Thema "Migration und Medien" im deutschsprachigen Raum.

SWR international

 

 

Der Verband Deutscher Tonmeister e.V. ist ein Berufsverband für Profis. Im Fokus steht die Arbeit mit Audio - sei es in der Kunst, den Medien oder in der Kommunikation. Die ARD.ZDF medienakademie versteht sich als Fördermitglied beim vdt.

Verband deutscher Tonmeister