39 229

OLED, LCD, Plasma & Co im professionellen Einsatz – Messworkshop

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Wissen zu Technologien, Unterschieden und Einsatzbereichen moderner Displays. Sie lernen die wichtigen Kenngrößen, Eigenschaften und Schnittstellen kennen, fertigen Anforderungsprofile an und führen notwendige Abgleiche durch. Im anschließenden Messworkshop wenden Sie Ihr Wissen an, führen selbst Monitorabgleiche durch und beurteilen die Messergebnisse.

Hinweise

Dieses Angebot richtet sich speziell an Fachleute, die moderne Displays abgleichen und beurteilen sollen. Die Vermittlung der Grundlagen zu Funktion und Abgleich moderner Displays erfolgt in den ersten beiden Tagen und ist identisch mit dem Seminar "OLED, LCD, Plasma & Co im professionellen Einsatz - Grundlagen" (39 219). Es können eigene Monitore und Messgeräte zum Seminar mitgebracht werden. Bitte dazu einen Hinweis an den Seminarleiter geben.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie sind mit den Messvorschriften für Displays vertraut und kennen die wesentlichen Messungen zur Qualitätsbeurteilung von Displays im Fernsehproduktionsumfeld.

Schwerpunkt

Schwerpunkt des Workshops sind die praktischen Messungen an Displays.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus dem Mediensystemservice oder anderen Arbeitsbereichen, die Displays messtechnisch betreuen oder beurteilen sollen.

Themen

  • Funktionsprinzipien moderner Display-Technologien
  • Kenngrößen und Eigenschaften moderner Displays
  • Schnittstellen und Display-Processing
  • Einsatzarten und Klassifizierung von Displays (gem. EBU)
  • Messrichtlinien
  • Messgeräte, Messprinzipien und Testbilder/-sequenzen
  • Messungen
    • Leuchtdichte (Kontrast, Uniformity, ...)
    • Graustufen (Gamma, Linearität, ...)
    • Farbmessungen (Primärvalenzen, Spektren, ...)
    • Schärfemessungen
    • Signalprocessing (Scaling, Deinterlacing, ...)
    • Delay (A/V-Delay, Bildaufbau, ...)
    • Umgebungseinflüsse (Einlaufverhalten, Temperatur, ...)
    • Angleichen mehrerer Displays
  • Allgemeine Servicehinweise

Lehrmethoden

Vortrag über messtechnische Grundlagen, Messpraktikum mit Präsentation der relevanten Messungen, Erfahrungsaustausch

Seminarausstattung

Verschiedene Flach-Displays, Röhrenmonitor, Testsignalquellen, Leuchtdichte- und Spektralmessgeräte

Voraussetzungen

Kenntnisse der Fernsehstudiotechnik, wie sie im Seminar "Fernsehtechnik aktuell" (39 220) vermittelt werden. Kenntnisse der konventionellen Monitormesstechnik sind von Vorteil.