Wissenschaft verstehen und für das Programm nutzen

51 195

 

Klimawandel, Ernährung oder technologische Entwicklung – Wissenschaft bestimmt maßgeblich die gesellschaftliche Diskussion, sowohl bei naturwissenschaftlichen als auch sozialen Fragen. In diesem Seminar lernen Sie den sicheren Umgang mit wissenschaftlichen Texten, Trends und Themen. So profitieren Sie im journalistischen Alltag von Programmideen und deren Umsetzung, indem Sie aus einer Flut von wissenschaftlichen Themen schöpfen, Ereignisse richtig einordnen und kommentieren können.

Nächste Termine

bis

Ort: Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Herr Caspar Dohmen
Preis: 530,- € p.P.

Buchungsanfrage

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen Kriterien für die Auswahl interessanter wissenschaftlicher Themen kennen, können Relevantes von PR trennen, verstehen Texte und Aussage von Wissenschaftlern, und können diese für die Berichterstattung nutzen.

Schwerpunkt

Wissenschaft als Fundgrube für Themen nutzen und richtig umsetzen

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Verständnis wissenschaftlicher Texte, Statistiken, Modelle, etc.
  • Woran erkenne ich die Seriosität eines wissenschaftlichen Textes
  • Wie baue ich Verständnisbrücken zu Wissenschaftlern
  • Wie lassen sich schwierige Sachverhalte einfach aber richtig darstellen
  • Zu welchem Zeitpunkt macht es Sinn, ein wissenschaftliches Thema zu platzieren
  • Welche wissenschaftlichen Themen sind für den Mainstream geeignet
  • Wie finde ich Quellen, Datenbanken und Fachleute für Themen

Lehrmethoden

Präsentation, Diskussion, Rollenspiel, Gruppenarbeit