55 905

Konzipieren, Probieren, Umsetzen – das Labor "Treffpunkt Trimedialität" live erleben!

Design Thinking, Prototyping, iterative Arbeitsweisen - das alles sind Strategien und Techniken, die wir nutzen, um die Herausforderungen der Veränderung zu meistern und Veränderungsprozesse mit den Mitarbeitenden zu gestalten. Wie finden Sie gemeinsam neue Wege, die Veränderungen inhaltlich, organisatorisch und technisch zu gestalten und umzusetzen? Wie erwecken Sie Strategien und Umstrukturierungskonzepte zum Leben? Der Bayerische Rundfunk hat dafür den "Treffpunkt Trimedialität" entwickelt. Ein Labor, in dem die Mitarbeitenden themenzentriert, transparent und trimedial arbeiten und neue Ideen und Workflows entwickeln. Das Besondere: Sie können die Arbeitsweisen des Treffpunkts Trimedialität selbst erleben und die dort angewendeten Methoden direkt vor Ort ausprobieren! Sie tauschen sich mit Nutzern/-innen aus und werden von erfahrenen Trainerinnen, die den Treffpunkt Trimedialität aufgebaut haben, begleitet.

Details

Ihr Nutzen

  • In dieser Veranstaltung erleben Sie, wie der BR das trimediale Labor umgesetzt und etabliert hat und welche Erfahrungen damit in unterschiedlichen Bereichen gemacht werden.
  • Sie erfahren, warum es sinnvoll ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diese Weise an den Veränderungsprozessen zu beteiligen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit der Ansatz Erfolg hat und wie man ggf. selbst eine solche Einrichtung im eigenen Haus installieren kann.
  • Das Besondere: Sie können die Arbeitsweisen des Treffpunktes Trimedialität selbst erleben und die dort angewendeten Methoden direkt vor Ort ausprobieren! Sie tauschen sich mit Nutzern und Machern über Best Practice Beispiele aus und werden von erfahrenen Trainern/-innen und Supportern, die den Treffpunkt Trimedialität von Anfang an aufgebaut haben, begleitet.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Programm (Fernsehen, Radio, Online), Produktion und Marketing sowie Führungskräfte aller Sendeanstalten