Treffpunkt: AoIP – vom Hardware- zum Softwarecodec

5 Jahre AoIP Regelbetrieb und 2 Jahre muPRO

Dienstag, 21. bis Mittwoch, 22. März 2017, Heimbuchenthal

Audio over IP im Praxiseinsatz: Lernen Sie aktuelle Apps und Projekte kennen, diskutieren Sie mit Experten und schauen Sie mit uns auf die Trends von morgen.

Smartphone-App muPRO der ARD
muPRO-App der ARD

Die Veranstaltung

Der AoIP Regelbetrieb über die zentrale SIP-Infrastruktur läuft nun schon seit fünf Jahren. Damit werden Beiträge und Zuspielungen sowohl ARD-intern als auch über das Internet gesichert übertragen.

Was auf der Geräteseite verbreitet noch über dedizierte Hardwarecodecs läuft, wird Schritt für Schritt von smarten Softwarelösungen und Apps abgelöst. Bekanntestes Tool ist muPRO App der ARD, die seit knapp zwei Jahren erfolgreich im produktiven Einsatz ist. Von WeConnect über den muPRO Filetransfer bis zur innovativen Arbeitsgestaltung, die Anwendungsmöglichkeiten nehmen stetig zu.

In diesem Treffpunkt ziehen wir Resümee der letzten Jahre. Die AoIP-Experten aus den Häusern präsentieren Ihnen die neuesten Entwicklungen und geben Ihnen Tipps und Tricks. Bestimmt können Sie nach dem Erfahrungsaustausch mit den Kollegen anderer Häuser bereits die eine oder andere Lösung für Ihre Anforderung mit nach Hause nehmen.

Die Themen

Es werden folgende Themen behandelt:

  • Soft-Codecs: muPRO, Luci Live
  • Einsatzvarianten: muPRO / Luci Studio
  • Algorithmen: Opus, was wären die Vorteile?
  • Filetransfer: muPRO-Filetransfer / WeConnect
  • Netzwerk-Techniken
  • Sicherheits-Aspekte
  • Leitungswege/Netze
Außerdem werden Berichte von aktuellen Anwendungen und Projekten vorgestellt.