Qualitätsmanagement

Wir fragen nach – unser Qualitätsmanagement

Für Sie und die Medienakademie ein zentrales Werkzeug der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung: unsere Teilnehmer-Fragebögen. Das Qualitätsmanagement wertet genau aus und schaut auf Verbesserungspotenziale.

Mehr als 8700 Fragebögen zu fast 1200 Veranstaltungen – so zahlreich sind die Rückmeldungen der Teilnehmenden unserer Seminare für das Jahr 2015. Wertvolle Informationen, die wir ernst nehmen, um unser Angebot für Sie ständig zu verbessern.

Der Gesamteindruck der Seminare 2015 liegt bei 1,38. Bereits in den Jahren zuvor entsprach der Wert konstant der Bewertung "SEHR GUT".

Evaluation und Optimierung

Ein Evaluationsportal ermöglicht uns die Auswertung der Fragebögen und Aufbereitung der Daten. Sowohl die Rundfunkanstalten als auch die Seminarverantwortlichen erhalten regelmäßig Berichte über die Ergebnisse. Auftraggebern und Trainern können wir so Feedback geben, Seminarinhalte können angepasst oder die Seminardurchführung optimiert werden – alles wichtige Bausteine für eine garantiert hohe Seminarqualität.

Positives Feedback

Die Ergebnisse lassen sich sehen: Die Bewertungen der Seminare durch die Teilnehmenden liegen im Gesamteindruck bei „sehr gut“; das gilt ebenso für fast alle inhaltlichen Aspekte. Für „gut“ erachten die Befragten die Rahmenbedingungen der Trainings. Wichtige Faktoren wie Atmosphäre, Verständlichkeit und Nützlichkeit werden dabei überdurchschnittlich gut bewertet.

Wir freuen uns über diese Wertschätzung unseres Angebots, was nicht bedeutet, dass nicht immer noch etwas besser zu machen wäre. Kritik an den Seminaren nehmen wir daher ernst und gehen den Ursachen auf den Grund. Wir machen weiter, und fragen nach.

Die statistischen Daten zu unseren Befragungen zeigen, dass ein repräsentativer Querschnitt aller Teilnehmenden die Fragebögen ausfüllt.

Das wichtigste Anliegen

Teilnehmende, die für Ihre Aufgaben durch das Seminar besser gerüstet und deren Fragen möglichst vollständig beantwortet sind. Die Qualität der Seminare schlägt sich nieder in einem ausgewogenen Verhältnis von Theorie und Praxis, in einem klaren verständlichen Ablauf und sinnvoll eingesetzten Lerntechniken – in all diesen Dimensionen werden die Veranstaltungen sehr gut bewertet – wie die Zahlen zeigen:

  • Fragen beantwortet: 1,17
  • Seminarverlauf klar gegliedert: 1,35
  • Eingesetzte Lerntechniken hilfreich: 1,37
  • Besser gerüstet für Aufgaben: 1,41
  • Theorie-/Praxis-Verhältnis angemessen: 1,44

Skala 1 – 4: 1 = „trifft zu“, 4 = „trifft nicht zu“

Das sagen Teilnehmende

  • „Der intensive Austausch mit den anderen Teilnehmern war sehr inspirierend.“
  • „Es ist fabelhaft, von einem Spezialisten dieser Qualität zu lernen, der dazu bereit ist, sich über viele Jahre erworbenes Wissen so offen mitzuteilen. Danke!“
  • „Kleine Gruppe, angenehmer Umgang, sehr guter Dozent.“
  • „Das Verhältnis von Theorie und Praxis war sehr gut ausgeglichen! Die praktischen Demonstrationen waren verständlich und gut präsentiert! Auf Fragen wurde sehr gut eingegangen! Tolle Motivation für die Zukunft!“
  • „Eine gute Möglichkeit zur Reflektion jenseits des Redaktionsalltags.“