Audio in der Content- und Medienproduktion

Audio ist angesagt – ob lineares Radio, Streamingportale, Audiotheken oder Corporate Podcasts: der Audiomarkt wächst; Anbieter finden über die digitalen Ausspielwege neue Nutzer. In unseren Audio-Seminaren erlernen (Quer-)Einsteiger das Handwerk und vertiefen Audio-Profis ihr Wissen. 

Seminar und Workshops zu Radio und Audio-Trends

In den Trainings erklären Experten aus der Praxis die Grundlagen des Audiojournalismus und der Audioproduktion. Lernen Sie wer was in der Hörfunkredaktion macht; wie Umfragen, Beiträge mit O-Tönen oder Aufsager funktionieren und trainieren Sie unter fachkundiger Anleitung, wie Sie fürs Radio texten, interviewen oder eigens produzierte Sendeelemente moderieren. 

Alle unsere Radio-Seminare finden in professioneller Studioumgebung und mit professionellem Equipment statt. Hier lernen Sie die Arbeitsabläufe im Hörfunk kennen: Sie erhalten einen Überblick über Radio-Technik, Sendestudios und Planungssysteme für Redaktionen und Musik-Rotation. 

Seminare zu Audio-Trends zeigen was kommt: Sprachassistenten und Smart Speaker treiben z.B. die Voice-Technologie voran und ermöglichen neue Formen von Audioinhalten und deren Verbreitung. Automatisierung und Künstliche Intelligenz verändern die Arbeitsweisen in der Audioproduktion. 

Produzieren Sie Beiträge für Radio, Podcasts und Audioserien

Die Beitragsformen im Radio-Journalismus können Sie mit unserem Angebot gezielt kennenlernen, trainieren und Ihr Wissen ausgerichtet an den Anforderungen Ihrer beruflichen Tätigkeit vertiefen. Lernen Sie von Profis und Expertinnen wie sie stressfest und kreativ Reportagen erzählen, souverän Kollegengespräche führen, Audio-Nachrichten verständlich und packend formulieren oder Effekte, Geräusche, Ö-Töne und Mittel der Narration für die stimmige Dramaturgie Ihres Beitrags einsetzen.

Erarbeiten Sie Ideen, Analysen und Konzepte und lernen Sie wie Sie Ihren eigenen Podcast erstellen – ob als Journalist, Redakteurin, PR- oder Marketingmitarbeiter. In unseren Podcast-Seminaren zeigen Ihnen erfahrene Trainerinnen und Trainer alles was Sie für die Praxis brauchen: Recherchemethoden und Erzählstil, Stimmungsgestaltung, Klang-Ästhetik, sowie Kenntnisse über die Produktion, Verbreitung und Vermarktung Ihres Podcast-, Serien-, oder Feature-Formats.  

Moderationstrainings – souverän sprechen am Mikrofon 

Stimme, Atmung, Lampenfieber: Im Radio moderieren ist eine Kunst, die Sie lernen können. Im Studio probieren Sie sich aus, Sie erhalten qualifiziertes Feedback und üben das freie Sprechen am Mikrofon, wie Sie schreiben fürs Hören und Ihre Moderation mit Emotion und Persönlichkeit überzeugend und authentisch auf den Punkt bringen. Wählen Sie aus unseren Moderationstrainings das passende Angebot: ob Radiomoderation, Bühnen- und Eventmoderation oder On-Air-Personality.

Weiterbildung Audioproduktion: von AoIP bis Mastering 

In der digitalen Audioproduktion ist Audio over IP das Schlagwort. Audio- und Mediennetze sind in der Produktions- und Studiowelt angekommen. Mit Standards wie RAVENNA, Dante und AES67 haben Sie die Möglichkeit, Studioeinrichtungen hochsynchron per IP-Netz zu verbinden – wir zeigen Ihnen wie; so auch in den Seminaren zu Mischpulten und Workstations, Mehrkanalton, Mastering, Akustik und Audio-Restauration sowie Beschallung im Studio oder für Live-Produktionen.

Ansprechpartner

Tobias Geißner-Donth
Fachgebietsleitung Video und Audio in der Contentproduktion
Trends und Themen
03.05.2021

Yvonne Thomas von der DTG über Content Delivery 4.0

Yvonne Thomas ist Strategische Technologin bei der Digital TV Group (DTG) in London. Am 20. Mai 2021 um 15 Uhr spricht die Top-Rednerin in der Webinar-Reihe „Kurz geklärt“ darüber, wie man Programmverbreitung neu denken kann.

13.04.2021

PC-Schulungen im Homeoffice – Weiterbildung über Remote-Zugriff

Mit Remote-Verbindung sichere Trainingsumgebung, Software, Testlizenzen und Übungsmaterial für Computer-Kurse nutzen – die ARD.ZDF medienakademie verwendet dafür die Remote-Lösung der Firma AnyDesk. Wie das funktioniert, erklärt unser Experte Olaf Schott.

09.04.2021

„Cancel Culture“ und Diskussionskultur

Die Diskussionskultur wird zunehmend rauer und abgrenzender. Statt zu diskutieren, um die Position des anderen besser verstehen zu können, sollen bestimmte Menschen gar nicht erst zu Wort kommen; Worte und Phrasen bekommen den Stempel „unsagbar“.