32 344 Blended Learning

Hör mal genau hin! – Technisches Hören für Einsteiger

Durch neue Aufgaben und immer kürzere Produktionszeiten bleibt der Ton und dessen kompetente Beurteilung vielfach auf der Strecke. In diesem Workshop lernen Sie, Ihre Ohren als Messinstrument zu nutzen, technische und akustische Fehler zu erkennen, zu benennen und dafür mögliche Ursachen in Betracht zu ziehen. Hierbei werden Ihnen auch Parameter für die Klangbeurteilung an die Hand gegeben, die es gilt in vielen praktischen Beispielen anzuwenden. Sie werden in diesem Seminar durch diverse Zirkeltrainings auch ihrer eigenen "Hör"-Grenzen finden.

Hinweise

Dieses Seminar dient als Nachfolge bzw. Ersatz für das Seminar "Technisches Hören", ehemals 32 421.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können Klangbilder analysieren, typische Ton-Fehler identifizieren, richtig benennen, (auf mögliche Ursachen schließen) sowie gestalterische Details gezielt heraushören.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf dem Hören, Beurteilen und Beschreiben von Klangbeispielen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Produktion, Programm, Technik und IT; Quereinsteiger*innen

Themen

  • Klangbeurteilung
    • Nomenklatur von Tonsignalen
    • Kriterien bei der Klanganalyse
    • technische Hilfsmittel (Abhöre, Korrelationsgradmesser, Goniometer, ...)
  • Technische Fehler, deren Charakteristika, Beschreibung und mögliche Ursachen
    • Fehler in der Frequenz-, Zeit- und Pegelebene
    • Rauschen, Brummen, Knacksen, Knistern, Tonartefakte etc.
  • Abhörbedingungen
    • Vergleich Kopfhörer- Lautsprecherwiedergabe
    • Setup
    • Abhörlautstärke
    • Monokompatibilität
  • Hör-Zirkeltraining
    • Klangbildanalysen (E-Musik, U-Musik, Wort)
    • Störsignalidentifizierung
    • Gehörtraining

Lehrmethoden

Mix aus Lehrvortrag mit vielen Beispielen, Kleingruppenarbeit, Diskussionen und praktischen Übungen (Zirkeltraining)

Seminarausstattung

Professionell ausgestattete Regie-, und Abhörräume sowie diverse Workstations.

Voraussetzungen

Toninteressiert

Nächste Termine
01.10.2024 (09:00 Uhr) bis
02.10.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 980,- € p.P.
Seminarleitung: Uwe Krämer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren ...

SEMINARINFO
img NEU
32 429

Der EBU-Lautheitsstandard R128 – Update

Seit Einführung der lautheitsgerechten Aussteuerung nach EBU R128 im Broadcast-Umfeld wurden viele Erfahrungswerte gesammelt und in zahlreichen Updates und neuen Dokumenten zusammengefasst (R128 s1, R128 s2, R128 s3, Tech 3401 etc.). In seinem Vortrag berichtet der Chairman der PLOUD-Gruppe ...

SEMINARINFO
img
32 142

Was Bildleute über Tontechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen, und viele Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Bild kommen heute nicht mehr ohne Grundkenntnisse und ein wenig Praxis in der Tonproduktion aus. Mit diesem Seminar schaffen Sie den Einstieg in die Audiotechnik. Sie beschäftigen sich neben den Grundlagen mit der ...

SEMINARINFO