34 304

Alltag raus, Kino rein: Kreative Bildgestaltung mit Hilfe von Licht und Farbe

In diesem Workshop werden Sie ausprobieren, wie man im EB-Alltag Farb- und Lichtstimmungen kreativ nutzen kann. Ziel ist dabei, gewöhnliche Situationen auf besondere Art zu gestalten, Bildern einen besonderen Look zu geben und die Story spannender und emotionaler zu erzählen. Analysen von Beispielen aus Kinofilm, Werbung und Internetvideo werden zeigen, wie man Farbe und Licht gezielt einsetzen kann, um beim Publikum erstaunliche Wirkungen zu erzielen. Gemeinsam werden wir üben, einen besonderen Look im TV-Produktionsalltag zu erreichen, auch mit begrenzten Mitteln, und sogar bei Drehs, bei denen ausschließlich das natürliche Licht genutzt werden kann.

Details

Zielgruppe

Kameraleute, Redakteur*innen, Autor*innen

Themen

  • Stories, Bildsprache und Emotionen: Der gezielte Einsatz von Licht und Farbe
    • Emotionale Grundstimmungen schaffen: Analyse von Beispielen aus Kinofilmen, Werbung, Internetvideo.
    • Arbeit mit "schrägen" und "poppigen" Looks: Was können wir von Musikvideos lernen?
    • Arbeit mit dramatischen Looks: Mystische, geheimnisvolle Grundstimmung im Film.
    • Wann welcher Look? Gezielter Einsatz der Gestaltung zur Verbesserung des Storytellings.
    • Optimale Blickführung: Nutzung von Licht zur Lenkung der Aufmerksamkeit
    • Reduktion auf das Wesentliche: So werden Bilder ausdrucksstark und symbolhaft.
    • Reduktion auf das Wesentliche als Mittel für glaubwürdige Reenactments für: Traumszenen, historische Szenen, investigativer Journalismus, abstrakte Themen (Wirtschaft, Politik), etc.
  • Technische Umsetzung am Set
    • Licht, Farbe und Kontraste nutzen, um Filmlooks zu erzeugen
    • Low-Key- / High-Key-Gestaltung
    • Einsatz von Nebel und Haze
    • Einsatz von Filtern, u.a. Verlaufsfilter, Black Promist, Polfilter
    • Arbeit mit veränderten Gammakurven
  • Schwierige Lichtsituationen kreativ nutzen
    • Hohen Kontrastumfang bewältigen, zum Beispiel Außendreh mit direktem Sonnenlicht oder Person vor Fenster
    • Dunkle Lichtsituationen
    • Gestaltung von O-Ton-Situationen Innen und Außen
    • Low Key Saturation. Knee Saturation.
Nächste Termine
17.12.2024 (13:00 Uhr) bis
20.12.2024 (12:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Eins Assistent, Malte Heynen Christian Eichenauer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
34 217

PXW-FX9 Vollformat-Camcorder

Mit der Sony PXW-FX9 erweitern sich die gestalterischen Möglichkeiten gegenüber der beliebten PXW-FS7 erheblich. Der Vollformatsensor, Dual Native Iso, Phasen Autofocus und ein neues Colormanagement sind nur einige der spannenden Features. In diesem Seminar betrachten wir die Neuerungen sehr ...

SEMINARINFO
img
53 325

Visuelle Konzepte

Wie erzählt man heute packende, innovative und emotionale Dokumentationen und Magazinbeiträge? Welche Bestandteile braucht eine Doku-Serie für die Mediathek oder eine intime Langzeitbeobachtung? Wie werden Kamerafrauen -und Männer und Editor*innen besser in dramaturgische Ideen integriert? Wie ...

SEMINARINFO
img
34 520

Perfekter EB-Ton in Extremsituationen

Bestmöglichen Ton in außergewöhnlichen Situationen mit einfachen Mitteln produzieren: Die Praxis lernen Sie in diesem Seminar. Szenarien, die Sie durchspielen, sind zum Beispiel laute Umgebung, starke Bewegung, versteckte Mikrofone, weite Funkdistanzen und DSLR-Einsatz. Sie können verschiedene ...

SEMINARINFO