38 407

5G-/LTE-based Broadcast (FeMBMS) - Rundfunk in 4G und 5G

Spätestens seit der Entwicklung des Smartphones ändert sich das Nutzerverhalten der Mobilfunknutzer von der reinen Telefonie und von Kurznachrichtendiensten hin zum "Universal"-Kommunikationswerkzeug. Gerade die jüngere Generation hört darüber auch Hörfunkdienste und betrachtet Videos über Streaming-Dienste. In die neueren Mobilfunkstandards 4G und 5G werden hierfür bandbreiten-sparende Broadcast-Modi entwickelt. Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über diese neue Technik des Mobile Broadcast und diskutiert Anwendungen und Möglichkeiten.

Details

Zielgruppe

Einsteiger*innen und Fortgeschrittene der Programmverbreitung

Themen

  • Motivation für LTE/5G-based Broadcast
  • Traditionelles und modernes Nutzerverhalten im Rundfunk und im Mobilfunk
  • Chancen von LTE/5G-based Broadcast
  • Begriffsklärung "Rundfunk", "Broadcast", "Multicast"
  • Vom "traditionellen Rundfunk" zu LTE/5G-based Broadcast
  • DVBIP, IPTV, Streaming, OTT
  • Übersicht Mobilfunk von 4G nach 5G
  • Bisherige Mobile Broadcast-Versuche und Standards: DVB-H, T-DMB, MediaFLO, etc.
  • Identifikation von "Rundfunk-" und "Multicast-" Anwendungen im Mobilfunk
    • klassisch Hörfunk und Fernsehen, Software- und Firmware Updates, TMC/Navi/Verkehrsdaten, Emergency Warning, ETWS, CMAS
  • Begriffsklärung SCPTM, ENTV, eMBMS, FeMBMS (3GPP Rel. 12, Rel. 14, Rel. 16)
  • System-Architektur, wichtige Schnittstellen und Protokolle Überblick Physical Layer Überblick LTE und 5G
  • Überblick FeMBMS - Physical Layer
  • Gleichwellennetze im Rundfunk und Mobilfunk, Technik, Anforderungen
  • Feldversuche 4G/5G-Broadcast, praktische Realisierung
  • Datenraten, Robustheit, Eigenschaften
Nächste Termine
12.11.2024 (09:00 Uhr) bis
13.11.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.420,- € p.P.
Seminarleitung: Walter Fischer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
38 452

Distribution im Internet: Adaptive Streaming-Verfahren, MPEG-DASH und DVB-DASH

Der zweite Seminarteil baut auf den Grundlagen aus Seminar 1 auf, wiederholt aber die wichtigsten Abhängigkeiten bzgl. Codecs, Qualität, Container und erweitert die HbbTV Interoperabilität entsprechend. Der zweite Seminarblock konzentriert sich auf den Multimedia Transport von Audio, Video und ...

SEMINARINFO
img
38 459

Aspekte der Online-Programmverbreitung - Plattformen, Signalwege, Endgeräte

Als Mitarbeitende im Zuschauer-, Zuhörer-, Publikumsservice oder der technischen Hotline sind Ihnen die klassischen Programmverbreitungswege vertraut. Anders sieht es bei der Internet-Programmverbreitung aus: die Wege des linearen Programms und der Inhalte aus den Mediatheken sind wesentlich ...

SEMINARINFO
img
38 195

Was Sie über terrestrische und satellitengestützte Programmverbreitung ...

Um ein Programm effizient und störungsfrei über die Luftschnittstelle verbreiten zu können, muss die technische Infrastruktur exakt mit den Antennen abgestimmt sein und die Modulation dem Anwendungsfall entsprechen. Dieses Seminar vermittelt, wie der Energietransport auf Leitungen und die ...

SEMINARINFO