48 319

Führungsrolle und Identität: Führen in Zeiten der Neuorientierung – Follow-up

Wie in dem Seminar "Führungsrolle und Identität" (48 315) beschäftigen Sie sich damit, wie Sie in Ihrer Führungsrolle und im Umgang mit herausfordernden Situationen sicherer werden. Diesmal stehen jedoch die aktuellen Veränderungen Ihrer Führungsrolle und Ihrer Identität besonders im Fokus.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie entwickeln ein intuitiveres Verständnis Ihrer eigenen Führungsrolle und Ihrer Führungsaufgaben.
  • Sie werden sich Ihrer Identität deutlicher bewusst und erhalten Impulse, wie Sie diese stärker in Ihre Führungsrolle einbringen können.
  • Sie erarbeiten Antworten auf persönliche Fragen aus Ihrem Führungsalltag.
  • Sie haben Gelegenheit, sich mit branchenvertrauten Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Schwerpunkt

Im Vordergrund steht die Bearbeitung realer Fälle aus dem Führungs- und "Identitäts"-Alltag, die von den Teilnehmenden eingebracht werden.

Zielgruppe

Ausschließlich Personen, die bereits an "Führungsrolle und Identität" (48 315) teilgenommen haben.

Themen

  • Stärker Führen und Sichtbar-Werden in diesen Zeiten der Neuorientierung
  • Innehalten und Wahrnehmen der aktuellen Rollen- und Identitäts-Situation
  • Innehalten und sich von der gemeinsamen Arbeit im Seminar überraschen lassen
  • Mit neuen Energien und neuer Ausrichtung zurück in den Alltag
  • Immer mit dabei:
    • Rückblick auf die Zeit seit der Teilnahme an Seminar 48 315 oder 48 318
    • Blick auf die aktuellen Führungsherausforderungen und Reflektionsanliegen
    • (Weiter-)Arbeit an ausgewählten Fragestellungen

Lehrmethoden

Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen

Voraussetzungen

Führungserfahrung

Nächste Termine
23.09.2024 (10:00 Uhr) bis
24.09.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Norbert Lange
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
48 144

Stärken der Feedbackkultur durch ressourcenorientierte Führung

In diesem Seminar geht es darum, eine achtsame, wertschätzende und (selbst-)fürsorgliche Feedbackkultur für sich selbst und andere zu entwickeln und diese nachhaltig umzusetzen. Die bestehende Kultur wird beleuchtet und eine mögliche Anpassung erarbeitet. Sie erhalten dafür Erkenntnisse aus der ...

SEMINARINFO
img
48 136

Mitarbeiter*innen fördern, bestärken, motivieren: die Führungskraft als Coach

Die digitale Transformation verlangt veränderte Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Erwartungen an Führungskräfte sind aufgrund des Veränderungsdrucks hoch: Entscheidungen treffen in komplexen Situationen, Orientierung geben in den umfassenden Transformationsprozessen, kompetenter ...

SEMINARINFO
img
48 143

Führen von Remote-Teams - wie mobile Arbeit Führung verändert

Führungskräfte stehen in der aktuellen Situation vor der Herausforderung, ihre Mitarbeiter*innen/Teams unter teilweise völlig neuen Rahmenbedingungen zu führen, zu begleiten und zu unterstützen. Es gilt sich unter den neuen Rahmenbedingungen zurechtzufinden, neue Strukturen für Zusammenarbeit, ...

SEMINARINFO