51 122 NEU

Grundlagenwissen zur Klimaberichterstattung

War Klima lange ein Thema für Fachjournalist*innen stehen Redaktionen mittlerweile vor der Herausforderung, das Querschnittsthema in allen möglichen Bereichen der Berichterstattung abzubilden. Gleichzeitig sind die Zusammenhänge der Klimakrise sehr komplex: Von Journalist*innen erfordern sie Vorwissen, das Publikum schrecken die Themen oft ab. Das Seminar vermittelt, wie Sie – egal in welchem Medium oder Ressort – Klimathemen überall da mitdenken können, wo sie eine Rolle spielen, und wie diese so aufbereitet werden können, dass sie das eigene Publikum auch erreichen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, wie Sie in Ihrer alltäglichen Berichterstattung Verbindungen zur Klimakrise identifizieren und diese ansprechend aufbereiten können.
  • Sie bekommen einen Überblick über den aktuellen Stand in Sachen Klimawandel und wissen, wie Sie dies kurz und verständlich vermitteln können.
  • Sie erhalten Ideen, wie sie Diskurse kritisch-konstruktiv begleiten und einordnen sowie klar benennen können, wo Grenzen zwischen konstruktiver Klimaberichterstattung und Aktivismus verlaufen.
  • Zusätzlich nehmen Sie eine Reihe an Quellen und Ressourcen für Ihre weitere Arbeit mit.

Schwerpunkt

Durch eine Mischung aus Inputs und Gruppenarbeiten entwickeln Sie anhand konkreter Themenbeispiele neue Ideen, wie Klima im redaktionellen Alltag konstant angemessen, verständlich, konstruktiv und ansprechend als Querschnittsthema mitberichtet werden kann.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aller Programmbereiche

Themen

  • Fakten und Zusammenhänge zur Klimakrise
  • Fallstricke der Klimaberichterstattung und wie man sie vermeidet
  • Konkrete Tipps, wie Klimathemen das eigene Publikum erreichen
  • Klima vor Ort: Wie Sie Klimathemen für das eigene Publikum herunterbrechen
  • Abgrenzung von konstruktiver Klimaberichterstattung und Aktivismus

Lehrmethoden

Input, Gruppenarbeit, Diskussion, Best-und-Worst-Practice-Beispiele, Austausch mit erfahrenen Kolleg*innen

Nächste Termine
17.10.2024 (10:00 Uhr) bis
18.10.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 990,- € p.P.
Seminarleitung: Sara Schurmann
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
52 246

Journalistische Auslandseinsätze

Für viele Reporter*innen gehören journalistische Auslandseinsätze zum Höhepunkt der eigenen Tätigkeit. Thematisch gibt es dabei kaum Grenzen. Von Wirtschaft bis Sport ist alles dabei. Die Einsätze können der Hintergrund-Recherche für eine lange Dokumentationen oder der kurzfristigen ...

SEMINARINFO
img
51 112

Infotage: Rechtsextremismus, Terrorismus, Rechtspopulismus – aktuelle ...

Erfahren Sie mehr über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen zum Rechtsextremismus, Rechtsterrorismus und Rechtspopulismus. Teile der AfD werden vom Verfassungsschutz beobachtet, während Umfragen stabilere Zahlen zeigen, was für die anstehenden Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und ...

SEMINARINFO
img NEU
51 113

Infotage: Nahost-Konflikt und Antisemitismus – wo stehen Muslime?

Viele Studien belegen: Die Hälfte der Deutschen hat Angst vor dem Islam. Es leben mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland, die sich der Religion des Islams zugehörig fühlen. Diese fremde Religion löst nicht nur Unbehagen bei einem Großteil der Bevölkerung aus, für die rechte Szene ist ...

SEMINARINFO