31 105

Produktion "trimedial" – Medienhaus 4.0 verstehen

In einigen Häusern gehen Fernsehen und Hörfunk noch getrennte Welten mit eigenen Systemen und Workflows. Wenn Sie die Begriffe Trimedialität/Crossmedialität mit Leben füllen und wissen möchten, was medienübergreifendes Arbeiten für Produktion und Technik bedeutet, ist dieses Seminar für Sie richtig. Sie erfahren, wie crossmediales Arbeiten und neue Medienprodukte möglich werden: Welche Arbeitsweisen müssen Sie etablieren? Wie schaffen Sie die Übergänge zwischen den technischen Systemen? Wie sollten Sie künftig Inhalte planen? Wie sieht ein zeitgemäßes Produktionsumfeld aus und was muss es leisten?

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, was crossmediale bzw. medienübergreifende Produktion bedeutet.
  • Sie kennen die dadurch entstehenden Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt stehen Trimedialität/Crossmedialität und crossmediale Produktion.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Produktion und Technik

Themen

  • Was heißt „Crossmedial“?
  • Umdenken in allen Bereichen
    • Organisation
    • Formatentwicklung
    • Distribution
    • Erfolgsmessung
    • Systeme & IT
  • Medienproduktion richtig herum gedacht
  • Crossmediale Praxis
    • Medienumfeld, Nutzungsverhalten
    • Social Media Anforderungen
    • „Gesetze im Netz“
    • Realitätscheck ARD
    • Produktionsbeispiele/-formen
    • Wissensmanagement
    • Content-/Creator-Vernetzung
  • Audio/Video Basics
    • Bildgrößen
    • Farbe
    • Audio-Mehrkanal
    • Codecs & Container
  • KI
    • Historie
    • Wie geht das?
    • Beispiele aus Produktion und Redaktion
  • Crossmediale Suche
    • ARD-Strukturprojekt
    • Mining und KI

Lehrmethoden

Lehrgespräch, Impulsvorträge und Praxisberichte, Diskussion

Nächste Termine
07.05.2024 (10:00 Uhr) bis
08.05.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Sebastian Lauer Andreas Hemmers, Bastian Börner
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
36 201

Medienhaus 4.0 – die Technik

Die Buzzwords der Industrie 4.0 tauchen auch in der Medienbranche auf - eine logische Folge der aktuellen Entwicklung hin zu IT und weg von der klassischen Broadcast-Technik. Dazu müssen sämtliche Prozesse und Funktionen nach IT-Prinzipien neu gedacht werden - eine grundlegende Veränderung für ...

SEMINARINFO
img
31 207

Einpacken, auspacken, umpacken – aktuelle Datei- und Streaming-Formate erklärt

Die digitale Produktion und die große Zahl digitaler Plattformen und Verbreitungswege bringen eine Vielfalt von Datei- und Streamingformate mit sich. Wenn Sie mit Dateien und Streams arbeiten, werden Sie früher oder später an den Punkt kommen, wo bestimmte Formate nicht geladen oder verarbeitet ...

SEMINARINFO