IT für die Medienproduktion – oder: Wenn „best effort“ nicht gut genug ist

31 221

 

IT im Bereich der Medienproduktion muss speziellen Anforderungen genügen, die für "normale" IT-Umgebungen oft irrelelvant sind. Vor allem Zeit- und Bandbreitenparameter sind kritisch, sowohl hinsichtlich Verfügbarkeit als auch im Hinblick auf eine hohe Konstanz und geringe Lastabhängigkeit. Als IT-Fachkraft lernen Sie in diesem Seminar die Besonderheiten der Broadcast-IT im Vergleich zur Standard-IT kennen, um solche medienspezifischen Umgebungen zu verstehen, sicher betreiben und Fehler ausfindig machen zu können.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!

Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin geplant. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

Zu unserem Kundenservice 

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • IT-Kolleginnen und -Kollegen lernen sehr fokussiert die Besonderheiten der Broadcast-IT kennen

Zielgruppe

IT-Fachleute, die Systeme für die Medienproduktion planen, umsetzen und betreuen sollen.

Themen

  • Spezifische IT-Anforderungen des Broadcast-Betriebs
    • Workflows in HF und FS
  • Filebasierte Produktion
    • Storage: Server und Filesysteme, Archivlösungen
    • Datentypen: Audio/Video, Codierungen und Fileformate
    • Transcoding
    • Datentransport im LAN und WAN
    • Steuerung und Interfacing
  • Live-Betrieb
    • Anforderungen an die Netzwerk-Infrastruktur
    • Neue Herausforderungen: PTP, SDN
    • Multicasting
    • Audio over IP: Dante, Ravenna - AES67
    • Video over IP: SMPTE 2022 und 2110
    • Schalten im Netz
    • Management: Discovery, Registration, Connection Management
    • Havariekonzept SMPTE 2022-7
  • Technische Umsetzungen in Studio und Remote-Produktion
  • Standards
  • Einsatz von COTS-Komponenten

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in Standard-/Office-IT sind Voraussetzung, Kenntnisse in Medientechnik sind hilfreich