31 301

Windows 7 – Enterprise Administration / 1st & 2nd Level

Windows 7 ist das Desktop-Betriebssystem, das den Windows-Server und eine leistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur ergänzt. Sie können im Anschluss an das Seminar das System installieren, konfigurieren und administrieren, sowie in die optimierte IT-Umgebung mit Windows Server und domänenbasierten Techniken integrieren. Sie beschäftigen sich mit den Möglichkeiten, wie Sie Windows 7 überwachen und optimieren sowie Fehlerquellen suchen und beseitigen. Zudem bekommen Sie Wissen zu den neuen Sicherheits-, Netzwerk- und Verwaltungsfunktionen und wichtigen Windows-Tools.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten ein umfassendes, solides Fundament für die Administration von Windows 7 im Unternehmens- und Produktionsumfeld.
  • Sie können das Gelernte direkt anwenden und ausprobieren, indem Sie an einer eigenen, leistungsfähigen Seminar-Infrastruktur üben und arbeiten.

Schwerpunkt

Inhaltlicher Schwerpunkt des Seminars ist die Verwaltung von Windows 7 Enterprise.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende aus Administration, Support, Produktion, Mess- und Systemtechnik, Planung und Sendertechnik

Themen

  • Die Client-/Server-Infrastruktur
  • Der Einsatzbereich von Windows im Unternehmen und Medienumfeld
  • Leistungsmerkmale und Featureüberblick (Legacy/Next Generation)
  • Die Architektur im Überblick (Hardware/System/Anwendung/Netzwerk)
  • Verwalten und Optimieren von Hardware und Geräteeinstellungen
  • Die Druckerverwaltung (neue zentrale Konzepte)
  • Planung und Verwendung eines zeitgemäßen Netzwerk- und Sicherheitsdesigns
  • Optimierung der Netzwerkkommunikation (TCP/IPv4/TCP/IPv6)
  • Der Verzeichnisdienst "Active Directory" und zentrale Verwaltungsmechanismen
  • Verwenden von DNS/WINS/DHCP-Serverdiensten (Failover-Szenarien)
  • Die System- und Konfigurationsumgebung, Wiederherstellungs-Szenarien
  • Volume-Management, lokale und zentrale Storage-Lösungen
  • Bereitstellung von Netzwerk-Ressourcen mit SMBv1/v2/v3 und DFS
  • Optimieren der Windows-Komponenten und Anwendungen
  • Planen und Anwenden von Kompatibilitätseinstellungen
  • Die Benutzerumgebung anpassen und optimieren
  • Verwenden von lokalen und zentralen Gruppenrichtlinien (Policies)
  • Systemüberwachung und Wartung (lokal/zentral)
  • Patch-Management und Deployment-Mechanismen
  • Spezielle Windows-Tools

Lehrmethoden

Vortrag, Lehrgespräch und Diskussion, Live-Demonstrationen und praktisches Üben sowie Arbeiten auf einem leistungsfähigen Rechnersystem.

Seminarausstattung

Es steht ein Seminarraum mit PC-Ausstattung bereit.

Voraussetzungen

Support-Know-how über Windows 1st/2nd Level