31 341 AKTUALISIERT

Alles-as-a-Service? Strategie, Potential, Implementierung von Cloud-Infrastrukturen

Cloud-native und „…as a service“ - kaum ein modernes IT-Konzept kommt ohne diese Buzzwords aus. Wenn Produktion 4.0 von Cloud-Technologien wirklich profitieren soll, kann Lift and Shift nur ein erster Schritt sein. Wie kann die Medienproduktion optimal von Cloud-Infrastrukturen profitieren? Wie lassen sie sich erfolgreich implementieren und sicher betreiben? Lernen Sie unterschiedliche Infrastruktur-Ansätze und ihre Kosten, Nutzen und Risiken kennen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die relevanten Begriffe und Konzepte einer serviceorietierten IT-Infrastruktur.
  • Sie können für konkrete Produktions- und Anwendungsfälle den passenden Infrastruktur-Ansatz auswählen.
  • Sie können Migrations- und Transformations-Konzepte bezüglich Funktion und Kosten einschätzen.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt stehen Konzepte, Kosten und Nutzen von XaaS-Infrastrukturen für die Medienproduktion.

Zielgruppe

Planer*innen und Strateg*innen, die für die zukünftige Ausrichtung von IT verantwortlich sind.

Themen

  • Anforderungen durch "Produktion 4.0"
  • Plattform- und Infrastruktur-Konzepte
    • Cloud-Strategien: private Cloud vs. hybride Cloud
    • hosted vs. on-premises
    • Public Cloud
  • Client-Technologien
  • Migration und Transformation von "legacy" zu cloud-native
  • Kosten- und Sicherheitsaspekte
  • Datenschutz

Lehrmethoden

Lehrvortrag

Nächste Termine
23.11.2021 (10:00 Uhr) bis
24.11.2021 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Erich Vogel
24.10.2022 (10:00 Uhr) bis
25.10.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Erich Vogel
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
31 250

Grundsteinlegung: IP-Protokoll verstehen

IP, das Internet-Protokoll, ist die Basistechnik, auf die alle für uns relevanten Netzwerk-Anwendungen aufsetzen - nicht nur im Internet, sondern auch den unseren lokalen Netzwerken und Produktionssystemen. Wir befassen uns ganz fokussiert mit diesen Basics: Wie funktioniert die ...

SEMINARINFO
img
31 221

IT für die Medienproduktion – oder: Wenn „best effort“ nicht gut genug ist

IT im Bereich der Medienproduktion muss speziellen Anforderungen genügen, die für "normale" IT-Umgebungen oft irrelevant sind. Vor allem Zeit- und Bandbreitenparameter sind kritisch, sowohl hinsichtlich Verfügbarkeit als auch im Hinblick auf eine hohe Konstanz und geringe Lastabhängigkeit. Als ...

SEMINARINFO
img
31 204

Basisqualifizierung Informationstechnologie

Die IT ist auch bei Broadcast-Anwendungen zur Basistechnologie geworden. Dort, wo es noch "klassische" Technik und dedizierte Broadcast-Komponenten gibt, setzen diese auf einer IT-Infrastruktur auf. An anderen Stellen lösen IT-Komponenten und -Technologien die hergebrachten Medien-Systeme ...

SEMINARINFO