31 350

Linux – Grundlagen der Systemadministration

Im Seminar lernen Sie, Linux zu installieren, zu konfigurieren und zu administrieren. Sie erfahren mehr über das X-Windows-System und wie Sie die grafische Benutzeroberfläche (KDE und Gnome) bedienen sowie konfigurieren. Auch wie Sie die Hilfe-Systeme in Linux effektiv nutzen, ist ein Programmpunkt. Sie bekommen das Wissen, wie Sie Benutzer, Gruppen und das Dateisystem verwalten und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Konsolenbefehle. Darüber hinaus wird Ihnen das Konzept von systemd so vertraut, dass Sie Prozesse starten, stoppen und für den automatischen Start einrichten können. Außerdem lernen Sie, das Netzwerk unter Linux zu konfigurieren und die Funktionalität zu überprüfen.

Hinweise

Auf Wunsch führen wir dieses Seminar als Inhouse-Seminar durch, gern auch mit dem Schwerpunkt Red Hat / RHEL.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen anhand von Demonstrationen und können die Inhalte selbstständig in virtuellen Maschinen umsetzen.

Schwerpunkt

Die Teilnehmenden werden umfassend und praxisnah auf die Systemadministration von Linux vorbereitet.

Zielgruppe

Alle, die in der Linux- und Systemadministration jetzt oder zukünftig arbeiten.

Themen

  • Historie
    • UNIX, Linux, Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Installation
    • Ablauf einer manuellen Installation, Konfiguration
  • Der Linux Desktop
    • X-Windows, KDE und Gnome starten und verwenden
  • Hilfe in Linux
    • man, info, Howtos
  • Erste Schritte auf der Kommandozeile
    • Anmeldung, Navigation im Verzeichnisbaum, Dateien anzeigen
  • Benutzer- und Gruppenverwaltung
    • Konzept, Konsolenbefehle
  • Das Dateisystem
    • Architektur und Aufbau, Dateitypen, Filesystem Hierarchy Standard
    • Dateisystemberechtigungen, wichtige Verzeichnisse und ihr Inhalt
  • Wichtige Befehle
    • Benutzerbefehle, administrative Befehle
  • Die Shell
    • Konzept, Konfiguration, wichtige Dateien
    • History, Vervollständigung, Variablen, Aliase, Piping, Umleitung
  • Prozesse und Targets
    • Konzept, systemd, journald / rsyslog, systemd-timer
  • Netzwerkkonfiguration
    • Konfigurationsdateien
    • wichtige Befehle zu Konfiguration und Troubleshooting
  • Typische Funktionen
    • Einblicke in ssh, cron, sudo

Lehrmethoden

Lehrvortrag und Handhabungstraining am PC-Netzwerk

Seminarausstattung

Es steht ein Seminarraum mit PC-Netzwerk bereit.

Voraussetzungen

Grundwissen über Netzwerke

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
31 385

Kubernetes - Fortgeschrittene Container-Virtualisierung

Nach der "klassischen Virtualisierung" ist nun auch die schlanke Container-Virtualisierung in Form von Produkten in den Unternehmen angekommen. Dort wo als Orchestrierung Kubernetes zum Einsatz kommt, reicht es nicht aus, die Grundlagen der Container-Virtualisierung zu beherrschen. Es sind auch ...

SEMINARINFO
img
31 359

Mac OS ab 10.7 und Konfiguration/Administration von iOS-Geräten

Die Betriebssysteme OS X Lion und Mountain Lion für Apple-Rechner unterscheiden sich bezüglich Distribution, Installation und Wartung wesentlich von den macOS-X-Vorversionen 10.0–0.6. Sie erlernen und üben in diesem Seminar die Grundlagen aktueller macOS- bzw. iOS-Betriebssysteme. Sie erfahren, ...

SEMINARINFO
img
31 383

Docker – Grundlagen der Container-Virtualisierung

Während die seit vielen Jahren auf breiter Basis etablierte "klassische Virtualisierung" Server und PCs inklusive Hardware komplett in Software nachbildet, konzentriert sich die Containervirtualisierung auf einzelne Services wie Webserver, Datenbanken usw. und virtualisiert nur diese. Durch den ...

SEMINARINFO