31 510

Blended Learning

Sicher durchs Netz – IT-Sicherheit für Anwender

Bots, Phishing, Keylogger, Malware: Wie real sind diese Gefahren wirklich und wie können Sie sie vermeiden? Welche Gefahren lauern bei Apps und Cloud-Diensten? Was können Sie guten Gewissens benutzen und was nicht? Die echten Gefahren sind gar nicht die bösen Menschen, die meinen Rechner „hacken“. Meistens halten wir ihnen die Tür selbst sperrangelweit auf, oft sogar ohne es zu wissen. Im Workshop trainieren Sie potenziell sichere Verhaltensweisen, das Beachten einfacher Grundregeln und üben das Erkennen der diversen Angriffe auf die Sicherheit Ihrer Daten. Damit Ihr PC Sie niemals mit „you have been pwned“ begrüßt.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen Bedrohungen und Angriffe auf Ihren PC-Arbeitsplatz und können sie vermeiden. In einem anschließenden 20-Tage-Fitnessprogramm (E-Learning) können Sie in kurzen Lektionen Ihr Wissen vertiefen und Ihr Sicherheits-Bewusstsein schärfen.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem alltäglichen, sicheren Umgang mit IT-Anwendungen, Apps und dem Internet.

Zielgruppe

Alle, die im Alltag IT verwenden (als Anwender/-in, keine IT-Expert/-innen).

Themen

  • Welche Gefahren drohen durch Bots, Pishing, Malware?
  • Welchen "Angriffsvektoren" sind wir ausgesetzt?
  • Wie können wir Angriffe erkennen und ihnen ausweichen?
  • Wie sicher sind Apps und Cloud-Dienste, und was kann ich guten Gewissens benutzen?
  • Tag-für-Tag: Einfache Grundregeln und sichere Verhaltensweisen
  • Und wenn doch etwas passiert ist: Richtiges Verhalten nach einem erfolgreichen Angriff

Lehrmethoden

Lehrvortrag, Übungen und Praxisbeispiele, anschließendes E-Learning-Programm zur Vertiefung

Voraussetzungen

Alle, die im Alltag IT verwenden (als Anwender, keine IT-Experten)