32 109

Workstation Sequoia – fortgeschrittene Arbeitstechniken

Sequoia erlaubt eine Vielzahl individueller Arbeitstechniken, um alltägliche und spezielle Aufgabenstellungen in der Audioproduktion zu lösen. Und es gibt einfache Wege und Tricks, vermeintlich aufwendige und umständliche Bearbeitungen schnell und elegant zu erledigen. Mit dem Schwerpunkt Musikproduktion vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten hinsichtlich Arbeitstechniken und Organisation von Produktionsabläufen. Auch der Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmenden und Informationen zu den aktuellen Updates kommen dabei nicht zu kurz.

Hinweise

Für regelmäßige Anwender*innen des Systems empfiehlt sich ein wiederholter Besuch des Seminars im Abstand von ein bis zwei Jahren, um über die Neuerungen der Software auf dem Laufenden zu bleiben.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie optimieren Ihre Arbeit mit Sequoia.
  • Sie tauschen sich mit den anderen Teilnehmenden über Tricks und Kniffe aus.
  • Sie lernen die Neuerungen der aktuellen Releases und ihre Möglichkeiten kennen.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt stehen fortgeschrittene Funktionen von Sequoia und ihr praktischer Einsatz in Produktionsaufgaben.

Zielgruppe

Alle, die bereits einige Zeit mit Sequoia gearbeitet haben.

Themen

  • Systemkonfigurationen und Administration
  • Systemperipherie
  • Performancebetrachtungen
  • Arbeitstechniken und Organisation
    • Schnitt
    • Montage
    • Mehrspuraufnahme
    • Mastering und Archivierung
    • Effekte und Automation
  • Arbeiten mit Makros
  • Informationen über die Neuerungen in der aktuellen Softwareversion

Lehrmethoden

Mix aus Diskussion und praktischen Demonstrationen

Seminarausstattung

Workstation Sequoia

Voraussetzungen

Vorkenntnisse auf Basis des Seminars "Workstation Sequoia, Einstieg" (32 108) oder einer vergleichbaren betriebsinternen Einführung sind ebenso, wie betriebliche Praxis, erforderlich.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 244

„Das soll so klingen wie…“ – Audio-Deconstructing für Producer

Beim Mischen und Produzieren lassen sich klangliche Vorstellungen oft am leichtesten und genauesten über Referenzen beschreiben. Doch wie wurde ein bestimmter Klangeffekt genau erzeugt? In diesem Workshop nähern Sie sich der Klanggestaltung vom Endprodukt her. Sie erarbeiten sich Antworten auf ...

SEMINARINFO
img
32 322

Komplexes Funkfrequenzmanagement

Die zur Verfügung stehenden Frequenzbereiche geraten unter immer größeren Druck und werden kleiner. Wie schaffe ich es überhaupt noch eine adäquate Zahl von Drahtlosstrecken zu betreiben und was darf ich überhaupt? Digitale Systeme mit äquidistantem Frequenzraster können helfen. Doch um in der ...

SEMINARINFO
img
32 430

Mastering in der Praxis

Das Mastering – gehasst, geliebt, geduldet? Als letzter Schritt einer Audioproduktion hat es einen entscheidenden Einfluss auf Klang und Qualität. Durch Koproduktionen und die Vielzahl digitaler Verbreitungswege wird gutes Mastering zunehmend wichtiger – und anspruchsvoller. Wenn Sie Ihre ...

SEMINARINFO