32 109

Workstation Sequoia – fortgeschrittene Arbeitstechniken

Sequoia erlaubt eine Vielzahl individueller Arbeitstechniken, um alltägliche und spezielle Aufgabenstellungen in der Audioproduktion zu lösen. Und es gibt einfache Wege und Tricks, vermeintlich aufwendige und umständliche Bearbeitungen schnell und elegant zu erledigen. Mit dem Schwerpunkt Musikproduktion vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten hinsichtlich Arbeitstechniken und Organisation von Produktionsabläufen. Auch der Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmenden und Informationen zu den aktuellen Updates kommen dabei nicht zu kurz.

Hinweise

Für regelmäßige Anwender*innen des Systems empfiehlt sich ein wiederholter Besuch des Seminars im Abstand von ein bis zwei Jahren, um über die Neuerungen der Software auf dem Laufenden zu bleiben.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie optimieren Ihre Arbeit mit Sequoia.
  • Sie tauschen sich mit den anderen Teilnehmenden über Tricks und Kniffe aus.
  • Sie lernen die Neuerungen der aktuellen Releases und ihre Möglichkeiten kennen.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt stehen fortgeschrittene Funktionen von Sequoia und ihr praktischer Einsatz in Produktionsaufgaben.

Zielgruppe

Alle, die bereits einige Zeit mit Sequoia gearbeitet haben.

Themen

  • Systemkonfigurationen und Administration
  • Systemperipherie
  • Performancebetrachtungen
  • Arbeitstechniken und Organisation
    • Schnitt
    • Montage
    • Mehrspuraufnahme
    • Mastering und Archivierung
    • Effekte und Automation
  • Arbeiten mit Makros
  • Informationen über die Neuerungen in der aktuellen Softwareversion

Lehrmethoden

Mix aus Diskussion und praktischen Demonstrationen

Seminarausstattung

Workstation Sequoia

Voraussetzungen

Vorkenntnisse auf Basis des Seminars "Workstation Sequoia, Einstieg" (32 108) oder einer vergleichbaren betriebsinternen Einführung sind ebenso, wie betriebliche Praxis, erforderlich.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 247

Surround in der Praxis – Production Guideline Mehrkanalton

In vielen Produktionen bei Hörfunk, Fernsehen und Tonträgern ist Surround Sound bereits zum de facto Standard geworden (Tatort, Sport, Live-Konzerte, …). In diesem Seminar lernen Sie, was zum erfolgreichen Umstieg von Stereo auf Surround-Sound notwendig ist. Dabei werden sowohl technische als ...

SEMINARINFO
img
32 605

Professionelle Beschallung, Optimierung und Überwachung mit Mess-Systemen

Das Ohr der Fachkraft am Mischer gilt in der Beschallungsbranche oft das Maß aller Dinge zu sein; Messgeräte erscheinen deshalb unnötig. Warum aber Messsysteme die Qualität der Beschallung tatsächlich deutlich verbessern können, ist ein Thema dieses Seminars. Auch müssen Sie die gesetzlich ...

SEMINARINFO
img
37 507

Netzwerke in der Veranstaltungstechnik – Schwerpunkt Beleuchtung

Netzwerke sind integraler Bestandteil in der Veranstaltungstechnik. Um den Anforderungen der verschiedenen Gewerke gerecht zu werden, unterscheiden sich Licht-, Ton- und Bühnen-Netzwerke strukturell. Wie Sie Netzwerkstrukturen für Veranstaltungen planen und umsetzen – genau darum geht es in ...

SEMINARINFO