32 142

Was Bildleute über Tontechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen, und viele Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Bild kommen heute nicht mehr ohne Grundkenntnisse und ein wenig Praxis in der Tonproduktion aus. Mit diesem Seminar schaffen Sie den Einstieg in die Audiotechnik. Sie beschäftigen sich neben den Grundlagen mit der Aussteuerung, der klanglichen Gestaltung, den Geräten und Mischpulten.

Hinweise

Empfehlung in Verbindung mit diesem Seminar: "Hör mal genau hin! Technisches Hören für alle" 32 344

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die Grundlagen und Begrifflichkeiten der Tontechnik.
  • Sie wissen, was Sie für die tägliche Praxis in Schnitt und Tonaufzeichnung benötigen.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf einer praxisnahen Erarbeitung der tontechnischen Grundbegriffe.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, die in den Bereichen Schnitt, Bildbearbeitung oder Bildtechnik tätig sind.

Themen

  • Schallwahrnehmung und Raumakustik
  • Schallwandler: Mikrofone und Lautsprecher
  • Tonstudiotechnik
    • AD- und DA-Wandlung, Sampling, Signalverarbeitung von Audiosignalen
    • Analoge und digitale Mischpulte: Funktionen, speziell Routing, Gain, EQ
    • Tongestaltung: Mischung, Filterung, Dynamik-Bearbeitung, Stereo-Klangbild
    • Ton-Bild-Korrelation
    • Kanal- und Kodierformate im Audiobereich: Mono, Stereo, Surround
    • Anforderungen an Übertragungseinrichtungen
    • Aussteuerung: EBU R 128, Lautheit, True Peak
    • Audioworkstations, Audiofunktionen von Videogeräten
  • Einschlägige Normen, Inhalte der TPRF-HDTV 2014

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit vielen Beispielen und Demonstrationen

Seminarausstattung

Diverse Geräte aus der Tonstudiotechnik, Mikrofone, Audio-Workstation.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 141

Audio-Netzwerke im Produktionseinsatz

Audio- und Mediennetze sind in der Produktions- und Studiowelt angekommen. Mit Standards wie RAVENNA, Dante und AES67 haben Sie die Möglichkeit, Studioeinrichtungen hochsynchron per IP-Netz zu verbinden. Es sind Alternativen zu MADI und AES3. In dem Seminar lernen Sie die Möglichkeiten, ...

SEMINARINFO
img NEU
32 429

Der EBU-Lautheitsstandard R128 – Update

Seit Einführung der lautheitsgerechten Aussteuerung nach EBU R128 im Broadcast-Umfeld wurden viele Erfahrungswerte gesammelt und in zahlreichen Updates und neuen Dokumenten zusammengefasst (R128 s1, R128 s2, R128 s3, Tech 3401 etc.). In seinem Vortrag berichtet der Chairman der PLOUD-Gruppe ...

SEMINARINFO
img NEU
32 361 Blended Learning

3D-Audio produzieren mit Kopfhörern: Hören. Beurteilen. Entscheiden.

3D-Audio (Spatial Audio) ist für viele Konsumenten gerade über Kopfhörer leicht verfügbar und "immer dabei". Sowohl für Plattformen wie Apple, Netflix und Co. als auch für populäre Medienformate ist immer mehr Content mit immersiven Ton (3D-Audio) erhältlich. Das hat auch produktionsseitig ...

SEMINARINFO