32 144

Audio-Netzwerke: AES67 zum Anfassen

AES67 hat als Austauschformat die Fähigkeit verschiedene Netzwerkstandards zu verbinden. Als kleinster gemeinsamer Nenner stellt uns AES67 allerdings vor die Herausforderung tiefer in die Netzwerktechnik einsteigen zu müssen. Vertiefen Sie in diesem Seminar Ihre Fähigkeiten Netzwerke so einzurichten und zu konfigurieren, dass ein Betrieb mit AES67 gewährleistet ist. Von der Switch-Konfiguration, bis hin zur Bedienung und Verbindung verschiedenster Geräte, profitieren Sie in diesem Seminar von praxisgerechten Übungen und der Anleitung durch ein versiertes Trainerteam.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Kompetenz im praktischen Umgang mit Audionetzwerken
  • Sie können selbstständig Audionetzwerke konfigurieren und in Betrieb nehmen
  • Sie wissen, wie Sie die zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit von Audionetzwerken erhöhen können
  • Sie wissen welche Parameter bei AES67 wichtig sind um erfolgreich Audio-Verbindungen aufzubauen
  • Sie lernen verschiedene Bedienoberflächen diverser Hersteller kennen und bedienen
  • Sie lernen typische Fehler zu erkennen und zu lösen

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt steht die praktische Anwendung von Audionetzwerken unter der Verwendung des Standards AES67 / Ravenna

Zielgruppe

Alle, die mit Audionetzen umgehen und ihr konkretes praktisches Wissen vertiefen möchten.

Themen

  • kurze Wiederholung der Grundlagen
  • Netzwerktools
  • Netzwerke allgemeiner Teil
    • IP-Ranges und Subnetze
    • VLAN
    • Multicast, Unicast, IGMP Snooping
    • QoS
  • Praxis AES67
    • Redundanz
    • Latenz
    • Kanalkapazitäten und Datenraten
    • Streams / Flows
    • Device- und Stream-Discovery (Bonjour, SAP)
    • Precision Time Protocol (PTP)
    • Stream Description Protocol (SDP)
    • Setup von Geräten verschiedener Hersteller
    • Analyse der Pakete mit Wireshark
    • Interoperabilität mit Dante
  • Streaming im Hausnetz integrieren
  • Vergleich verschiedener Netzwerk-Technologien
  • Tipps und Tricks aus der Erfahrungskiste

Lehrmethoden

Praktische Übungen hinterlegt mit theoretischen Grundlagen

Seminarausstattung

AES67-fähige Komponenten verschiedener Hersteller (Dante und Ravenna)

Cisco SG350-Switche für Kleingruppenübungen

Konfigurationsrechner für Übungen

Voraussetzungen

Sie verstehen die grundlegende Theorie von IP-Netzwerken und haben bereits erste Erfahrungen mit Audionetzwerken gesammelt.

Sie haben das Seminar 32 141 "Audionetzwerke im Produktionseinsatz" besucht (nicht zwingend erforderlich, aber empfehlenswert)

Nächste Termine
29.10.2024 (09:00 Uhr) bis
30.10.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.300,- € p.P.
Seminarleitung: Stefan Ledergerber Oliver Ettlin
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 247

Surround in der Praxis – Production Guideline Mehrkanalton

In vielen Produktionen bei Hörfunk, Fernsehen und Tonträgern ist Surround Sound bereits zum de facto Standard geworden (Tatort, Sport, Live-Konzerte, …). In diesem Seminar lernen Sie, was zum erfolgreichen Umstieg von Stereo auf Surround-Sound notwendig ist. Dabei werden sowohl technische als ...

SEMINARINFO
img
32 108

Arbeiten mit der Workstation Sequoia – Einstieg

Sequoia ist eine leistungsfähige Audio-Workstation, die in vielen unterschiedlichen Bereichen der Audioproduktion eingesetzt wird. Ihre Funktionsvielfalt und Flexibilität können für neu Einsteigende aber schnell verwirrend werden. Machen Sie in diesem Seminar die ersten Schritte in Sequoia – und ...

SEMINARINFO
img
32 109

Workstation Sequoia – fortgeschrittene Arbeitstechniken

Sequoia erlaubt eine Vielzahl individueller Arbeitstechniken, um alltägliche und spezielle Aufgabenstellungen in der Audioproduktion zu lösen. Und es gibt einfache Wege und Tricks, vermeintlich aufwendige und umständliche Bearbeitungen schnell und elegant zu erledigen. Mit dem Schwerpunkt ...

SEMINARINFO