32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren Ursachen in der Produktion mit einem Ausblick über die gesamte Produktionskette hinweg. Sie werden sensibilisiert und erhalten Lösungsansätze und -möglichkeiten, um die Zufriedenheit Ihres Publikums zu steigern.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen systematisch die Qualitätskenngrößen bei der Produktion kennen. Sie werden an Hand von praktischen Produktionsbeispielen für typische Fehler sensibilisert und erhalten konkrete Lösungsansätze für deren Vermeidung.

Schwerpunkt

Zentrales Thema ist die Produktion von Ton und die hohe Bedeutung für das Endprodukt, wie es beim Kunden letztendlich ankommt.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Produktion und Technik

Themen

  • Produktions-Einflussgrößen
    • Crossmedialität
    • Produktionsansprüche und -fehler
    • Einfluss der Abhörbedingungen bzgl. der Wiedergabemedien beim Endkunden
    • Sensibilisierung, Empfehlungen und Hilfestellungen an Hand von diversen AV-Beispielen
  • Qualitätskenngrößen (subjektiv, objektiv)
    • Störungen der Hörwahrnehmung (Psychoakustik)
    • Sprachverständlichkeit (Einflussgrößen)
    • Repetitorium Dolby Digital (Dolby E) und Metadaten
    • Mehrkanaltonformate (3.0, 5.1, Dolby Surround, etc.)
    • Repetitorium Lautheit (R128)
  • Technische Richtlinien und Empfehlungen für deren Umsetzung
    • TPRF-HDTV
    • Sprachverständlichkeit im Fernsehen
    • Production Guideline Mehrkanalton
    • EBU-Tech 3343 und 3344 und R128

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit zahlreichen Demos, Zirkeltraining, Diskussionsplenum und blended learning Einheiten

Seminarausstattung

Bearbeitungsplätze mit Audioworkstations Pro Tools / Sequoia

Voraussetzungen

Erfahrung mit Stereoproduktionen

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 345 Blended Learning

Hör mal noch genauer hin – vom Hören zum Handeln

Durch das Zusammenwachsen von Video und Audio, veränderte Aufgaben und immer kürzere Produktionszeiten, bleibt die kompetente Beurteilung des Tons vielfach auf der Strecke. In diesem Workshop setzen wir die Reihe "Hör mal genau hin" fort. Sie lernen, Ihre Ohren als Messinstrument zu nutzen und ...

SEMINARINFO
img NEU
32 745 Blended Learning

Mit einer Handvoll Technik – Audioproduktion leicht, clever und elegant

Moderne Audiotechnik bietet erstaunliche Möglichkeiten, selbst mit wenig und preisgünstigem Equipment hochwertige Produktionen durchzuführen - vorausgesetzt, passendes Wissen und Können sind vorhanden. Denn es lauern Fallstricke, die es in der gesicherten Studioumgebung nicht gibt und die über ...

SEMINARINFO
img
32 141

Audio-Netzwerke im Produktionseinsatz

Audio- und Mediennetze sind in der Produktions- und Studiowelt angekommen. Mit Standards wie RAVENNA, Dante und AES67 haben Sie die Möglichkeit, Studioeinrichtungen hochsynchron per IP-Netz zu verbinden. Es sind Alternativen zu MADI und AES3. In dem Seminar lernen Sie die Möglichkeiten, ...

SEMINARINFO