32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren Ursachen in der Produktion mit einem Ausblick über die gesamte Produktionskette hinweg. Sie werden sensibilisiert und erhalten Lösungsansätze und -möglichkeiten, um die Zufriedenheit Ihres Publikums zu steigern.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen systematisch die Qualitätskenngrößen bei der Produktion kennen. Sie werden an Hand von praktischen Produktionsbeispielen für typische Fehler sensibilisert und erhalten konkrete Lösungsansätze für deren Vermeidung.

Schwerpunkt

Zentrales Thema ist die Produktion von Ton und die hohe Bedeutung für das Endprodukt, wie es beim Kunden letztendlich ankommt.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Produktion und Technik

Themen

  • Produktions-Einflussgrößen
    • Crossmedialität
    • Produktionsansprüche und -fehler
    • Einfluss der Abhörbedingungen bzgl. der Wiedergabemedien beim Endkunden
    • Sensibilisierung, Empfehlungen und Hilfestellungen an Hand von diversen AV-Beispielen
  • Qualitätskenngrößen (subjektiv, objektiv)
    • Störungen der Hörwahrnehmung (Psychoakustik)
    • Sprachverständlichkeit (Einflussgrößen)
    • Repetitorium Dolby Digital (Dolby E) und Metadaten
    • Mehrkanaltonformate (3.0, 5.1, Dolby Surround, etc.)
    • Repetitorium Lautheit (R128)
  • Technische Richtlinien und Empfehlungen für deren Umsetzung
    • TPRF-HDTV
    • Sprachverständlichkeit im Fernsehen
    • Production Guideline Mehrkanalton
    • EBU-Tech 3343 und 3344 und R128

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit zahlreichen Demos, Zirkeltraining, Diskussionsplenum und blended learning Einheiten

Seminarausstattung

Bearbeitungsplätze mit Audioworkstations Pro Tools / Sequoia

Voraussetzungen

Erfahrung mit Stereoproduktionen

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 345 Blended Learning

Hör mal noch genauer hin – vom Hören zum Handeln

Durch das Zusammenwachsen von Video und Audio, veränderte Aufgaben und immer kürzere Produktionszeiten, bleibt die kompetente Beurteilung des Tons vielfach auf der Strecke. In diesem Workshop setzen wir die Reihe "Hör mal genau hin" fort. Sie intensivieren ihre auditive Wahrnehmung, um ...

SEMINARINFO
img
32 312

Mikrofonieren, aber wie?

Die richtige Mikrofonierung ist essenziell für guten Ton. Ob das Mikrofon sichtbar sein kann oder nicht, ob es drahtgebunden sein kann oder drahtlos sein muss, ist hier bereits ein wichtiger Punkt. Sie erfahren in diesem Seminar, welches Mikrofon bzw. welche Mikrofonanordnung für die jeweilige ...

SEMINARINFO
img
32 142

Was Bildleute über Tontechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen, und viele Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Bild kommen heute nicht mehr ohne Grundkenntnisse und ein wenig Praxis in der Tonproduktion aus. Mit diesem Seminar schaffen Sie den Einstieg in die Audiotechnik. Sie beschäftigen sich neben den Grundlagen mit der ...

SEMINARINFO