32 360

360° und Next Generation Audio: Immersive, Binaural & Co.

Erste TV-Sender testen bereits Next Generation Audio (NGA), um Ihren Zuschauern personalisierbaren, besseren Ton und höhere Sprachverständlichkeit zu ermöglichen. Bei den Webaktivitäten vieler Anstalten werden 360°-Online-Inhalte und 360°-Konzertmitschnitte bereits aktiv eingesetzt. In Social Media, bei Online-Anbietern und beim Webcasting liegt Virtual Reality (VR) voll im Trend, 360°-Videos, binaurale Tonwiedergabe und Interaktivität gehören hier mittlerweile zum Tagesgeschäft. Informieren Sie sich in diesem Seminar über die Voraussetzungen und möglichen Workflows.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten von Next Generation Audio, aktuellen und neuen Tonformaten und audiovisuellen 360°-Inhalten.
  • Sie erweitern Ihren Horizont, lernen mögliche Einsatzgebiete erkennen und erhalten einen Überblick über Aufwand und Nutzen.

Zielgruppe

Alle, die sich im Audio- und Crossmedia-Bereich über den Einsatz von 360° und "Next Generation Audio" informieren möchten.

Themen

  • Status Quo bei verschiedenen Sendern und Produktionshäusern.
  • Grundlagen und Definitionen:
    • Hörwahrnehmung
    • Immersive Audio
    • Objektbasiertes Audio
    • NGA (Next Generation Audio)
    • Binaurales Audio
  • Kamerasysteme und Postproduction für 360° Video
  • Mikrofonierung und Postproduction für NGA und unterschiedliche Tonformate
  • Akustische und visuelle Kohärenz
  • Monitoring und Metadaten
    • Lautsprecher-Setup und Kallibrierung
    • binaurale Wiedergabe über Kopfhörer und VR-Brillen
    • ADM-Renderer der EBU
  • Codecs und Verbreitungsmöglichkeiten
  • Praktische Anwendung in handelsüblichen Geräten (TV, Smartphone)
  • Produktions- und Hörbeispiele
  • Stationäre und mobile Wiedergabe
  • Übliche Verfahren im Vergleich:
    • Barco Auro 3D
    • Dolby Atmos und AC-4
    • DTS-X
    • MPEG-H
    • Möglichkeiten der Streaming- und Webcast-Anbieter

Lehrmethoden

Mix aus Lehrvortrag, vielen praktischen Beispielen und Diskussionen.

Voraussetzungen

Erfahrung im Bereich der Audioproduktion.

Nächste Termine
18.07.2023 (09:00 Uhr) bis
20.07.2023 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Karl M. Slavik
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 245

Mit einer Handvoll Technik – Audioproduktion smart, clever und leicht

Manchmal kann man eine Produktion nur ohne das "große Besteck" durchführen – umso mehr kommt es dann darauf an, das richtige Equipment dabei und die Technik zu 100 Prozent im Griff zu haben. Dabei lauern Fallstricke, die es in der gesicherten Studioumgebung nicht gibt – und die über Erfolg oder ...

SEMINARINFO
img
32 344 Blended Learning

Hör mal genau hin! – Technisches Hören für Einsteiger

Durch neue Aufgaben und immer kürzere Produktionszeiten bleibt der Ton und dessen kompetente Beurteilung vielfach auf der Strecke. In diesem Workshop lernen Sie, Ihre Ohren als Messinstrument zu nutzen, technische und akustische Fehler zu erkennen, zu benennen und dafür mögliche Ursachen in ...

SEMINARINFO
img NEU
32 429

Der EBU-Lautheitsstandard R128 - Update

Seit Einführung der lautheitsgerechten Aussteuerung nach EBU R128 im Broadcast-Umfeld wurden viele Erfahrungswerte gesammelt und in zahlreichen Updates und neuen Dokumenten zusammengefasst (R128 s1, R128 s2, R128 s3, Tech 3401...). In seinem Vortrag berichtet der Chairman der PLOUD-Gruppe ...

SEMINARINFO