34 012

Aktualisiert

Fernsehproduktion verstehen! 2020: Basisinfo für Mitarbeitende aus nicht technischen Bereichen

Fernsehproduktion bedingt eine Vielzahl von eng miteinander verzahnten Gewerken und Technik. Schon wegen der Fachbegriffe ist es für nicht technische Mitarbeitende bisweilen mühsam, die einzelnen Arbeitsschritte und die Personen mit ihren Aufgaben zu verstehen. Dieses Seminar wendet sich daher an Sie, wenn Sie mit der Produktion in Berührung kommen und Terminologie und Zusammenhänge der modernen Produktion in seiner Gesamtheit durchdringen möchten. Sie erfahren, wer, wann, mit welchen Werkzeugen welche Aufgaben übernimmt, und wie die Fernsehproduktion mit anderen Bereichen zusammenarbeitet. Dieses Seminar wurde überarbeitet und hatte vorher das Buchungskurzzeichen 34 010. Die neue Kennzeichnung mit einer Jahreszahl im Titel unterstützt Sie bei der zukünftigen Buchung und kennzeichnet eine starke Überarbeitung.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen den Workflow einer modernen Fernsehproduktion und können die Fachbegriffe zuordnen.

Schwerpunkt

Zentral ist der Produktionsablauf in einer filebasierten Fernsehproduktion.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Verwaltung, Programm, Technik und Produktion im Fernsehen, die einen Überblick über den Produktionsablauf im Fernsehen benötigen.

Themen

  • Basiswissen über den Ablauf von Fernsehproduktionen:
    • Aufnahme (EB, Außenübertragung, Studio)
    • Bearbeitung (Schnitt, Trick, Tonmischung)
  • Verwaltung von Daten (Content Management)
    • Newsroom, Sendeabwicklung und Archiv
  • Grundlagen HD
  • Filebasierte Produktion in der vernetzten Umgebung
  • Redaktionsarbeit und Planung in der vernetzten Produktion
  • Austauschformate innerhalb öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten
  • Fernseharchivdatenbank (FESAD)

Lehrmethoden

Lehrvortrag und Demonstration praktischer Beispiele

Seminarausstattung

Seminarraum und Demos in realer Produktionsumgebung