34 121 Aktualisiert Blended Learning

Drohne und Multikopter – Kenntnisnachweis

Die Luftverkehrsordnung (LuftVO) fordert von den Piloten unbemannter Fluggeräte, sogenannter Drohnen und Multikoptern, die eine Startmasse über 2 kg haben, dass diese Kenntnisse in der Anwendung und Navigation dieser Fluggeräte, der luftrechtlichen Grundlagen und der örtlichen Luftraumstruktur nachweisen. Dazu wird eine Prüfung verlangt, die sich auf diese Kenntnisse beziehen. Im ersten Teil dieses Seminars werden die Prüfungsinhalte wiederholt und geübt. Der zweite Teil besteht aus der schriftlichen Prüfung. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung nach § 21a LuftVO.

Hinweise

Die Teilnehmer können mit dem Zertifikat eine Aufstiegsgenehmigung bei dem zuständigen Luftfahrtamt beantragen.

Vor der Prüfung ist ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ab zu geben.

Vor der Prüfung muss ein gültiger Lichtbildausweis vorgelegt werden.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wiederholen und vertiefen die Kenntnisse für die Pilotenlizenz und können danach die Prüfung ablegen.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Absolvierung der Prüfung für unbemannte Fluggeräte.

Zielgruppe

Alle, die Flugerfahrung mit unbemannten Fluggeräten haben

Themen

  • Luftrecht
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Aufstiegserlaubnisse und -genehmigungen
    • Luftraumstruktur
    • Flugverbotszonen
    • Störungs- und Unfallmeldungen
    • Haftung
    • Urheberrecht, Datenschutz
  • Meteorologie
    • Wetterbedingungen
    • Wetterlagen
    • Einsatzgrenzen
  • Flugbetrieb und Navigation
    • Flugvorbereitung und Risikobeurteilung
    • Notfallplanung
    • Checklisten, systemspezifische Betriebsgrenzen
    • Einholung von Freigaben
    • Systemausfall-Reaktionen
    • Flugaerodynamik
  • Schriftliche Prüfung für den Kenntnisnachweis

Lehrmethoden

Vortrag, Erarbeitung im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeit

Seminarausstattung

Verschiedene Drohnenypen

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
34 520

Perfekter EB-Ton in Extremsituationen

Bestmöglichen Ton in außergewöhnlichen Situationen mit einfachen Mitteln produzieren: Die Praxis lernen Sie in diesem Seminar. Szenarien, die Sie durchspielen, sind zum Beispiel laute Umgebung, starke Bewegung, versteckte Mikrofone, weite Funkdistanzen und DSLR-Einsatz. Sie können verschiedene ...

SEMINARINFO
img
53 325

Visuelle Konzepte

Eine DSLR-Kamera macht noch keinen Filmlook; eine Schulterkamera noch keine spannende Reportage. Nur eine gekonnte Kombination von technischen Mitteln mit inhaltlich, kreativer Gestaltung schafft innovative Ausdrucksformen für ein attraktives Filmdesign. Die dafür erforderliche visuelle ...

SEMINARINFO
img
34 303

Farbe bekennen: Neue Workflows mit LOG und LUT

Moderne Kameras können mit Ihren Sensoren eine Fülle an Details, Farben und Kontrasten verarbeiten. Damit diese Informationen in der Post Produktion optimal genutzt werden können und ein visuelles Erlebnis für die Zuschauer entsteht, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Kamera, Schnitt und ...

SEMINARINFO