34 138

UHD für die Produktion – mehr als bessere Auflösung, höhere Framerate und größere Dynamik?

Ultra-HD ist in den Consumer-Geräten bereits implementiert. Wir haben im Markt zur Zeit eine Mischung von Formaten. Im täglichen Regelbetrieb beschäftigen uns diese bei der Einbindung in Standardprozesse. Wir geben Ihnen einen Überblick über Formate und technische Grundlagen. Sie erhalten von uns Entscheidungshilfen für den Umgang mit UHD. Wir zeigen Ihnen wozu Sie Pixel nutzen können, die Sie schon nicht mehr sehen können. UHD gibt es mit HDR und HFR. Was ist das, welche Vorteile bringt beides in der Produktion? Welchen Mehrwert von UHD können wir in unser Sendesignal transportieren? Diese Fragen beantworten wir Ihnen im Seminar.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Seminar an die Zielgruppe "Fernsehproduktion" richtet. Für Mitarbeitende aus Systemservice und Planung bieten wir Seminare im entsprechenden Bereich mit 39er Seminarnummern an.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie haben einen Überblick über Formate und Entwicklung im Bereich UHD. Sie können den Mehrwert von UHD im Regelbetrieb einschätzen. HDR und HFR sind Ihnen ein Begriff.

Schwerpunkt

Formate und Normen in Ihrer praktischen Anwendung. Produktion und Nachbearbeitung als Inseln in der HD Umgebung werden fokussiert.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in Produktion, Planung und Service

Themen

  • Einführung
    • Motivation
  • Formate und Schnittstellen
    • Übersicht
    • Anwendung der Formate
    • Aufzeichnungsformate
    • Codecs
    • Farbmetrik, Farbraum
    • Schnittstellen
  • Konvertierung & Wandlung
    • Formatwandlung
    • Up/Down-Konvertierung
  • High Dynamic Range
    • LUT
    • Vorteile beim Dreh
    • Farbkorrektur
  • Higher Frame Rate
  • Displaytechnologie für UHD
    • Grundlagen
    • Anforderungen und Parameter

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit Demonstrationen

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse der digitalen Fernsehtechnik

Nächste Termine
15.10.2024 (13:00 Uhr) bis
17.10.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.425,- € p.P.
Seminarleitung: Christian Feist, Lorenz Kippels
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
34 015

Anfassen erwünscht! Praxis-Workshop Fernseh- und Medienproduktion

In diesem Seminar steht der praktische Umgang mit Ton, Bild, Licht und der zugehörigen Systemtechnik im Vordergrund. Als Mitglied des Produktionsteams bereiten Sie EB-Drehs, Live-Schalten, Schnitt, Nachbearbeitung sowie Studioproduktion und Live-Streaming vor und führen diese selbst durch. ...

SEMINARINFO
img
34 020

Moderne Workflows in der Fernsehproduktion: Gesamtüberblick in der Praxis

Die Fernsehproduktion mit ihrer Technik, den Arbeitsabläufen und Berufsbildern wandelt sich stark: Vernetzung, Virtualisierung, Automation, Material- und Workflow-Management sind nur einige Stichworte. Das Seminar vermittelt Ihnen einen aktuellen Gesamtüberblick: von der Akquisition bis zum ...

SEMINARINFO
img
34 013

Was Tonleute über Videotechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen: Kaum ein "Tonmensch" kommt heute ohne Grundkenntnisse der Videotechnik aus. Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Einstieg in die Videotechnik. Sie erfahren grundsätzliche Zusammenhänge und klären eventuelle Unsicherheiten. Sie lernen die wichtigsten ...

SEMINARINFO