34 505

Kommandoanlage Riedel Artist für Fortgeschrittene

Sie arbeiten schon mit der Kommandoanlage? Doch auch im Alltagsgeschäft sind die Anforderungen so speziell, dass Sie häufig erweiterte Funktionen benötigen, bei deren Anwendung Sie sich nicht ganz sicher fühlen? In diesem Seminar können Sie Ihre Kenntnisse zu Riedel Artist ausbauen. Wir werden externe Mischer einbinden, Mainframes mit LWL vernetzen und mergen. Sie lernen, Audiopatches zu konfigurieren, die Logikfunktionen einzusetzen und dynamische Konferenzen sowie IFBs zu erstellen.

Details

Zielgruppe

Tontechniker/-innen und Toningenieure/-innen, die bei Studio- und Außenproduktionen von Hörfunk und Fernsehen eine Riedel Kommandoanlage in Betrieb nehmen und konfigurieren müssen.

Themen

  • Einbindung externer Mischer (digital und analog).
  • Mainframes mit LWL vernetzen und sinnvoll mergen (zusammenbinden).
  • Verwendung des Connect Duo Telefonhybrid
  • Dynamische Konferenzen und IFBs erstellen.
  • Sinnvolles Einsetzen von Logikfunktionen (Partial Files, Master Control Room).

Lehrmethoden

Praktische Übungen; Diskussion, Impulsreferate

Seminarausstattung

Kommando-Anlage Riedel Artist mit verschiedenen Sprechstellen und Software

Voraussetzungen

Die Teilnehmer/-innen kennen Aufbau und Struktur der digitalen Kommandoanlage Riedel Artist und die verfügbaren Hard- und Softwareelemente. Sie können die Anlage in Betrieb nehmen und sie im Betrieb an die unterschiedlichen Anforderungen anpassen. Sie können Sprechpläne verfassen und diese in der Anlage aktivieren.