35 513

Avid Media Composer spezial: Tracking im Schnitt

Sie wollen lernen, wie Motion-Tracking im aktuellen Schnitt funktioniert? Im Seminar lernen Sie dafür alle Tricks und Techniken. Unkenntlich machen von Personen und Nummernschildern wird ebenso behandelt wie das Herausstellen oder Entfernen von bewegten Bildelementen (Rotoscoping). Es werden auch schwierige Motion-Tracking-Effekte behandelt, wie zum Beispiel Bilder auf Hauswände zu projizieren oder Smartphones und Tablets mit eigenem Inhalt zu füllen. Sie arbeiten sowohl mit dem Avid Media Composer als auch mit Boris Continuum Complete und Boris/Imagineer Systems Mocha Pixel Chooser (BCC). Vorbei die Zeiten, in denen Abdeckmasken Personen hinterherwandern.

Hinweise

In diesem Seminar werden ausschließlich die Trackingtechniken des Boris BCC Plug-Ins behandelt. Die Effektmöglichkeiten dieses Plug-Ins werden ausführlich im Semnar Avid Effekte-Kompetenz: Boris BCC Plug-Ins (35 229) behandelt.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen den effektiven Umgang mit verschiedenen Motion-Tracking-Techniken.
  • Sie können das Tracking auch an schwer zu verfolgenden Quellmaterial durchführen.
  • Sie sind firm in speziellen Motion-Effekten wie Projektion, Herausstellen von Bildteilen oder Retuschieren bei bewegtem Bild.

Schwerpunkt

In diesem Seminar werden ausschließlich die verschiedenen Tracking-Möglichkeiten am Avid Media Composer in Verbindung mit Boris Continuum Complete und Imagineer Systems Mocha Pixel Chooser (BCC) trainiert

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen mit Erfahrungen im Schnitt

Themen

  • Grundlagen des Compositing
  • Allgemeine Grundlagen des Trackings:
    • Unterschied zwischen Pointtracking und Planartracking
    • Pointtracking im Avid Media Composer und Boris Continuum
  • CompletePlanartracking mit Mocha Pixel Chooser (Boris Continuum Complete)
    • Mocha UI – Grundlagen der Bedienung; Maskieren zum Tracken
    • Korrektur des Trackings und Animation; Arbeiten mit mehreren Masken
  • Anwendung der Tracking - Daten:
    • Unkenntlich machen von Personen und Nummernschildern in tagesaktuellen Aufnahmen
    • Titel und Texte an Objekte und Personen tracken
    • Retuschieren von störenden Inhalten (Angelmikro im Bild)
    • Freistellen von Personen und Gegenständen (für Farbkorrektur oder Verfremdung)
    • Austausch von Bildinhalten (Video auf Smartphone oder Tablet; Projektion im Bild)
  • Praktische Übungen an verschiedenen Beispielen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
  • Stabilisieren in Avid: Möglichkeiten mit Avid Stabilize und Boris
Nächste Termine
03.04.2023 (13:00 Uhr) bis
05.04.2023 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.425,- € p.P.
Seminarleitung: Christian Feist
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
35 240

Avid-Import, -Export und -Formate

Möglicherweise bekommen auch Sie beim Schnitt am Avid immer häufiger Quellen, die nur als Datei von oder Internet-Link auf DSLR-Kameras, Smartphones oder YouTube vorliegen. Aber auch die Ausgabeformate werden vielfältiger. In dem Seminar lernen Sie, wie Sie damit umgehen können. Sie erfahren, ob ...

SEMINARINFO
img
35 601

Premiere Pro CC: Titel und Animationen mit Essential Graphics und Motion ...

Das Erstellen von einfachen Titeln und Bauchbinden erfolgt im Essentlal Graphics Panel von Premiere Pro CC. Komplexere und aufwendige Titel können jedoch auch in After Effects erstellt und als Motion Graphic Template in Premiere verwendet werden. In diesem Webinar erfahren Sie die Arbeitsabläufe ...

SEMINARINFO
img
35 509

Tonbearbeitung im Videoschnitt – Handwerkszeug für alle

Oft werden zu den Bildern fehlerhafte Töne mitgeliefert: Es ploppt, brummt, zerrt; die O-Töne sind in der lauten Atmo kaum zu verstehen. Der Avid bietet Möglichkeiten der Tonbearbeitung: Sie können mangelhafte Tonqualität verbessern, ohne das Projekt in die Tonnachbearbeitung geben zu müssen. In ...

SEMINARINFO