Die Anforderungen an ein modernes Sendezentrum für DVB und Internet, Smart-TV und HbbTV

38 214

 

Wie werden Programmsignale für die Distribution über DVB und Internet aufbereitet? Welche Aufgaben haben die Sendezentren? All das erfahren Sie in diesem Seminar. Ein Höhepunkt ist der Besuch des ARD Play-Out-Centers beim RBB, wo auch die redaktionellen Zusatzdaten für den ARD-EPG generiert werden. Sie besichtigen die Sendeabwicklung für die Programme "One" und "Tagesschau24" und sehen, wie die Multiplexe für DVB-S2 und DVB-T2 erzeugt werden.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Potsdam-Babelsberg, avendi Hotel am Griebnitzsee
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Herr Martin Kaiser, Herr Jürgen Burger, Herr Carsten Gertzen, Herr Rolf Czernotzky, Herr Michael Pennewiß, Herr Dirk Lüdemann
Preis: 840,- € p.P.

Freie Plätze

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie haben einen Überblick über die Programmverteil-Strukturen bei der ARD.
  • Sie erfahren, an welchen Stellen die Multiplexe für Fernsehen (DVB-S/S2, DVB-T/T2 und DVB-C/C2) und Hörfunk (DAB+) erzeugt werden.
  • Sie wissen, wie Programminformationen für DVB-EPG erzeugt und aufbereitet werden.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Seminars ist die Exkursion zum ARD Play-Out-Center beim RBB

Zielgruppe

Alle aus den Bereichen Schaltraum und Sendeabwicklung bei Hörfunk und Fernsehen sowie Mitarbeitende aus der Programmverbreitung

Themen

  • Aufgaben eines Sendezentrums an den Beispielen ARD-Play-Out-Center und ARD Sternpunkt
    • Signalerzeugung (Audio, Video, Service Informationen)
    • Zusammenführung der Audio-, Video- und Zusatzdaten zu einem Multiplex
    • Aufbereitung und Zuführung der Programmsignale zu den Verteilnetzwerken
    • Überwachung der Konsistenz und der Signalqualität (Monitoring)
    • Havariestrategien
  • Verteilnetze
    • ARD Hybnet
    • Regionetze
    • Internet
    • Wichtige Geräte in den Übertragungswegen
  • Aufbau und Erzeugung eines DVB Transportstroms
    • Encoder für Audio und Video
    • Service-Informationen (SI) für EPG, Teletext usw.
    • Multiplextechnik
  • Kombination und Durchmischung von Diensten
    • Internet Link Service (ILS)
    • Hybrid broadcast broadband TV (HbbTV)
    • Visual Radio
  • Die Verbreitungswege im Überblick
    • Hörfunk (UKW, DVB-S Hörfunktransponder, DAB+, Internet, Kabel)
    • Fernsehen (DVB-Tx/Sx/Cx, Internet, Kabel)

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit Demonstrationen, Exkursion zum ARD Play-Out-Center beim RBB

Seminarausstattung

DVB-Analysator zur Echtzeit-Darstellung eines DVB-T Multiplexes

Voraussetzungen

Allgemeine rundfunktechnische Grundkenntnisse

Hinweise

Da das Seminar im Hotel stattfindet, entstehen zusätzliche Kosten (Tagungspauschale) für die Teilnehmenden.