41 302

DispoProfessional – Rechtsfragen von A wie Arbeitszeit bis Z wie Zustimmung

Bei der Disposition von Mitarbeiter*innen sind eine Reihe von Gesetzen und rechtlichen Vorschriften zu berücksichtigen: vom Arbeitszeitrecht über rechtliche Regelungen für freie Mitarbeiter*innen bis hin zur Nacht- und Schichtarbeit. Damit Sie im Paragrafendschungel nicht verloren gehen, lernen Sie in diesem Seminar die wesentlichen Grundlagen des Arbeitsrechts kennen. Grundlegend ist dabei der Umgang mit Arbeitsverträgen und den Einschränkungen, denen feste und freie Mitarbeiter*innen unterliegen. Sie lernen anhand von typischen Fallbeispielen und Rechtsstreitigkeiten, wann Sie welche Rechtsnormen beachten müssen, wie Sie Konflikte vermeiden können und wie Sie in Einzelfällen beraten sollten.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die wichtigen, arbeitszeitrechtlichen Regeln für feste und freie Mitarbeitende und können die Arbeitszeitgestaltung in diesem rechtlichen Rahmen optimieren.
  • Sie wissen, wie Sie Rechtsstreitigkeiten vorbeugen können.
  • Sie kennen die relevanten, arbeitsrechtlichen Gesetze und verstehen die Systematik.

Schwerpunkt

Im Vordergrund stehen Beispiele aus dem Alltag in der Disposition, Diskussionen und die Bearbeitung typischer Fallgestaltungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Disposition

Themen

  • Grundlagen des Arbeitsrechts und relevante Rechtsquellen (gesetzliche, tarifvertragliche, betriebliche und arbeitsvertragliche)
  • Aufgabe und rechtliche Rolle der Disposition
  • Arbeits- und arbeitszeitrechtliche Bestimmungen für freie Mitarbeitende
  • Arbeitszeitrecht für Arbeitnehmer/-innen, Schwerbehinderte, Jugendliche und Schwangere
  • Optimierung der Dispositionen, Arbeitszeitmodelle
  • Rolle und Rechte der betrieblichen Organe (z. B. der Personalvertretung) rund um die Disposition und Arbeitszeitgestaltung
  • Rechtswege im Arbeitsrecht – Vorbeugung und Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten
  • Vertiefung der Inhalte durch die Beispiele aus der Praxis, Diskussion und Bearbeitung von typischen Fallgestaltungen

Lehrmethoden

Die Inhalte werden praxisorientiert in einem Mix aus Lehrvortrag, Diskussion, Fallbeispielen, Gruppenarbeit bzw. Gruppengesprächen und Ergebnissicherung vermittelt.

Voraussetzungen

"DispoProfessional - Spannungsfeld Kommunikation und Kernfragen" (41 300) oder längere Erfahrungen in der Dispoarbeit

Nächste Termine
15.11.2022 (10:00 Uhr) bis
16.11.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 980,- € p.P.
Seminarleitung: Peter Hauer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
41 525

"Refresher" Urheberrecht in der Musik – neue Regeln im digitalen Zeitalter

Wenn Sendungen und Beiträge in Online-Mediatheken nicht abrufbar sind, liegt das meistens an den Musikrechten. Denn fast immer sind hier Leistungsschutzrechte von Künstler*innen und Herstellern betroffen, die an Produktionen mitgewirkt haben. Verschaffen Sie sich deshalb einen Überblick über die ...

SEMINARINFO
img
41 526

New Work und Arbeitsrecht

Durch den Wandel haben sich auch die Anforderungen und Bedürfnisse der Arbeitnehmer verändert und damit die Arbeitsgestaltung in Unternehmen. New Work beschreibt diese Transformation unserer Arbeitswelt. Der Arbeitgeber muss in der neuen Arbeitswelt eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des ...

SEMINARINFO
img
41 501

Aktuelle Entwicklungen im Presse- und Äußerungsrecht

Das Presse- und Äußerungsrecht ist in hohem Maße Richterrecht. Für Justitiar*innen in Medienhäusern ist es daher wichtig, die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung ebenso zu kennen, wie neue anwaltliche Strategien. Das Webinar vermittelt dieses Wissen und schafft eine Plattform zum ...

SEMINARINFO