41 501

Aktuelle Entwicklungen im Presse- und Äußerungsrecht

Das Presse- und Äußerungsrecht ist in hohem Maße Richterrecht. Für Justitiar*innen in Medienhäusern ist es daher wichtig, die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung ebenso zu kennen, wie neue anwaltliche Strategien. Das Webinar vermittelt dieses Wissen und schafft eine Plattform zum gemeinsamen Austausch, zur gemeinsamen Diskussion für presserechtliche Fragen.

Details

Ihr Nutzen

  • Die neuesten Gerichtsentscheidungen im Presse- und Äußerungsrecht kennenlernen
  • Aktuelle Rechtsfragen unter Fachleuten diskutieren
  • Fachanwaltspunkte sammeln

Schwerpunkt

Erläuterung und Diskussion der wichtigsten presserechtlichen Fälle des aktuellen Jahres, die der Dozent vorstellt und anhand derer aktuelle Rechtsfragen erläutert und diskutierte werden.

Zielgruppe

Justitiar*innen in Medienhäusern sowie mit dem Presserecht bereits gut vertraute Journalist*innen

Themen

  • Besprechung und Vorstellung der wichtigsten presse- und äußerungsrechtlichen Entscheidungen des aktuellen Jahres
  • Diskussion über die Entwicklung im Presserecht
Nächste Termine
17.11.2022 (09:00 Uhr) bis
17.11.2022 (12:30 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 290,- € p.P.
Seminarleitung: Felix W. Zimmermann
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
41 521

Rechtliche Fragen bei Cross- und Trimedialität

Cross- und Trimedialität erfordern Umdenken bei der Programmplanung, Produktion und dem Rechtlichen. Lernen Sie deshalb die wichtigsten Fallstricke und zentralen Regelungen kennen. In dem Seminar beschäftigen Sie sich mit Fragen wie: Welche Besonderheiten sind in Verwertungsverträgen zu ...

SEMINARINFO
img
41 524

Urheberrecht aktuell

Das Urheber- und Medienrecht ist geprägt durch einen ständigen und rasanten (technischen) Wandel, insbesondere bei der Auswertung und Vermarktung von (geschützten) Inhalten und der Weiterentwicklung entsprechender Geschäftsmodelle. Dieses Seminar bringt Sie online auf den neuesten Stand der ...

SEMINARINFO
img
41 302

DispoProfessional – Rechtsfragen von A wie Arbeitszeit bis Z wie Zustimmung

Bei der Disposition von Mitarbeiter*innen sind eine Reihe von Gesetzen und rechtlichen Vorschriften zu berücksichtigen: vom Arbeitszeitrecht über rechtliche Regelungen für freie Mitarbeiter*innen bis hin zur Nacht- und Schichtarbeit. Damit Sie im Paragrafendschungel nicht verloren gehen, lernen ...

SEMINARINFO