41 524

Urheber- und Medienrecht aktuell

Das Urheber- und Medienrecht ist geprägt durch einen ständigen und rasanten (technischen) Wandel, insbesondere bei der Auswertung und Vermarktung von (geschützten) Inhalten und der Weiterentwicklung entsprechender Geschäftsmodelle. Dieses Seminar bringt Sie online auf den neuesten Stand der diesbezüglichen Rechtsprechung des EuGH, des BGH und der Instanzgerichte. Themenauswahl und -aufbereitung erfolgen praxisnah.

Details

Ihr Nutzen

  • Wichtige neue / aktuell Gerichtsentscheidungen
  • Gesetzesänderungen in Sachen Urheberrecht und was der Gesetzgeber aktuell plant
  • Wo neue Haftungsrisiken entstanden sind

Schwerpunkt

Branchentrends und Entwicklungen aus der Vertrags- und Lizenzierungspraxis sowie ein Überblick über die aktuelle Rechtssprechung im Urheberrecht.

Zielgruppe

Jurist*innen und Anwälte*innen, insbesondere Fachanwälte*innen für Urheber- und Medienrecht

Themen

  • Auswirkungen der Urheberrechtsreform 2021: Auskunftspflicht gem. § 32 d UrhG, Ausnahmeregelung § 51 a (Pastiches)
  • Aktuelle Beispielfälle aus der Rechtsprechung zu Urheber- und Medienrecht, u.a. zur bühnenmäßigen Aufführung und Bühnenmusik, Drohnenaufnahmen, Stream-Ripping-Software, Verdachtsberichterstattung, Meinungsäußerungsfreiheit, Veröffentlichung privater Tagebuchaufnahmen, Löschungsanspruch gegen Suchmaschinenbetreiber, Anspruch auf Zugang zu Informationen
  • Aktuelle sonstige Entwicklungen mit Bezug zum Urheberrecht (Künstliche Intelligenz, u.a.)

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse des Urheberrechts, der Nutzungsrechte und der Verwertungsgesellschaften sind Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an diesem Webinar.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
41 525

Musikurheberrecht im Zeitalter von digitalen Verwertungen und künstlicher ...

Wenn Sendungen und Beiträge in Online-Mediatheken nicht abrufbar sind, liegt das meistens an den Musikrechten. Denn fast immer sind hier Leistungsschutzrechte von Künstler*innen und Herstellern betroffen, die an Produktionen mitgewirkt haben. Vertiefen Sie deshalb Ihr Wissen um die wichtigsten ...

SEMINARINFO
img
48 005

Arbeitsrecht für Führungskräfte

In der täglichen Mitarbeiterführung stehen zwar fachliche und zwischenmenschliche Aspekte im Vordergrund. Doch manche Situationen konfrontieren Sie auch mit arbeitsrechtlichen Fragen. In diesem Seminar erhalten Sie dafür das nötige Basiswissen. Sie bekommen Einblick in die arbeitsrechtlichen ...

SEMINARINFO
img
41 532

Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt – Arbeitsrecht 4.0

Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein. In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im ...

SEMINARINFO