Vielfaltkompetenz als Schlüsselqualifikation – ein Diversity Basis Training

41 600

 

Diversity-Kompetenz gilt heute im Alltag und Beruf als Schlüsselqualifikation. Dabei impliziert Diversity-Kompetenz oft die Annahme, dass allein das Wissen über menschliche Vielfalt, andere kulturelle Kontexte und Codes ausreicht, um sich den Herausforderungen einer sich stetig verändernden und pluralistischen Gesellschaft stellen zu können. Diversity-Kompetenz meint jedoch mehr: Sie setzt bei der eigenen Person an. Denn bestimmte menschliche Merkmale lösen in unseren Köpfen sehr schnell und oft nicht mehr bewusst wahrnehmbare Bilder und Assoziationsketten aus. Und so werden Menschen oft aufgrund ihrer (zugeschriebenen) ethnischen Herkunft, Hautfarbe, Sprache, sexuellen Identität, ihres Alters, Geschlechts, einer Behinderung, ihrer Religion oder Weltanschauung mit Vorurteilen und im schlimmsten Fall mit diskriminierenden Verhaltensweisen konfrontiert. Sind uns diese nicht bewusst, dann denken und handeln wir oft im Alltag, im Privatleben und im Berufsleben nach diesen.

Nächste Termine

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Durch seinen ressourcenorientierten Ansatz ermöglicht das Diversity-Konzept den Teilnehmenden für ihre Arbeitsbereiche:
    • eine motivierende chancengerechtere Arbeitsatmosphäre zu schaffen
    • die organisatorische Flexibilität durch vielfältige Teams zu verbessern
    • die Kreativität und Innovationsfähigkeit bei Problemlösungen zu erhöhen
    • den eigenen vielfältigen Zielgruppen gerecht zu werden

Schwerpunkt

Dieses Training ermöglicht der/dem Einzelnen Empathie und Einfühlungsvermögen für Menschen in anderen Lebenssituationen zu entwickeln, Gemeinsamkeiten zu erkennen, wertschätzend mit Differenzen umzugehen und auf unterschiedliche Interessen einzugehen. Es sensibilisiert Sie Diskriminierung und Vorurteile zu erkennen, sie zu vermeiden und dagegen aktiv zu werden. Sie setzen sich mit eigenen Privilegien und Machtpositionen auseinander und entwickeln Strukturen und Strategien, um Vielfalt zu fördern und Chancengleichheit zu etablieren.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich im Hinblick auf das Thema sensibilisieren und reflektieren möchten.

Themen

  • Sensibilisierung für eigene Vielfalt, Wahrnehmung, Werte und Vorurteile
  • Reflexion von Erfahrungen mit Vielfalt und Diskriminierung als Betroffene und Ausübende
  • Übungen zu Perspektivwechsel und Empathiebildung für Menschen mit anderen Lebenssituationen und Hintergründen
  • Wissensinput zum Konzept Diversity und Allg. Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Entwicklung von Handlungsoptionen zur Umsetzung von Diversity im Berufsalltag

Lehrmethoden

Selbstreflexive Übungen, Kurzvorträge, Lehrgespräche, Plenumsdiskussionen, Einzel- und Kleingruppenarbeit