41 601 NEU

Diskriminierungsfrei kommunizieren - in Sprache, Schrift und Bildern

Diskriminierungsfrei zu kommunizieren ist anspruchsvoll, denn es bedeutet, Menschen gleichwertig anzusprechen, abzubilden und zu behandeln. Sprache wird gleichermaßen als Mittel der Gleichstellung und Herabwürdigung genutzt, sie kann manipulieren, diskriminieren und spezielle Formen der Machtausübung manifestieren. Unser Denken ist von Sprachbildern und Assoziationen durchdrungen, Worte beeinflussen unser Handeln. So hängen etwa Sprachkompetenz und beruflicher Erfolg unmittelbar zusammen. In dem Workshop werden die Teilnehmenden aufgefordert, Sprache und Bilder als Wirklichkeit schaffende Kommunikationsmedien näher zu betrachten und ihren Blick auf diskriminierende, stereotype oder ehrverletzende Formulierungen und Abbildungen hin zu schulen.

Details

Ihr Nutzen

  • Bewusstseinsbildung in Bezug auf diskriminierende Kommunikation/Sprache
  • Vertieftes Verständnis von Stereotypen, Vorurteilen und Zuschreibungen
  • Umgang mit Sprachenvielfalt und Selbstbezeichnungen
  • Bewusster Umgang mit Sprache in der Praxis

Schwerpunkt

Besonders die Aspekte der praktischen Anwendbarkeit und Verwendung werden anhand von Text- und Bild-Beispielen und exemplarischen Übungen bearbeitet - ohne dabei die vielfältigen Gestaltungs- und Differenzierungsmöglichkeiten von schriftlicher, mündlicher und bildlicher Kommunikation außer Acht zu lassen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen und Führungskräfte

Lehrmethoden

Theorie-Inputs

Interaktive Sensibilisierungs- und Reflexionsübungen

Analyse von Fallbeispielen/Situationsanalysen

Einzel- und Gruppenarbeit

gegenseitiger Austausch und Diskussionen

Nächste Termine
11.02.2022 (09:00 Uhr) bis
11.02.2022 (15:30 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 490,- € p.P.
Seminarleitung: Tarek Schakib
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
44 180

Schlagfertigkeit trainieren!

Lernen und trainieren Sie in diesem Seminar die Techniken überzeugender Schlagfertigkeit! Denn immer wieder erleben Sie Situationen, in denen Sie innerhalb weniger Sekunden reagieren müssen – zum Beispiel, um einen emotional aufgeladenen Konflikt auf die sachliche Ebene zu bringen. Zwar ist ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
44 161

Aufbautraining: Konstruktiv kommunizieren - Selbstwirksamkeit stärken

Mit aktuellen Fallbeispielen wiederholen und festigen Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen und trainieren die Anwendung auch in herausfordernden Situationen oder Konfliktfällen. Durch das Üben und den Austausch von Erfahrungen in einer Gruppe Gleichgesinnter haben Sie die Chance, das Wissen der ...

SEMINARINFO
img
44 181

Konflikt-Moderation Teil 1 – Methodenseminar

Am Anfang steht ein kleiner Konflikt - dann kommen Missverständnisse und Wahrnehmungsverzerrungen hinzu. Schnell wird die Stimmung im Team belastend. Hier kann Konflikt-Moderation helfen: Unabhängige und geschulte Personen aus dem Arbeitsumfeld schauen von außen auf das Problem und helfen den ...

SEMINARINFO