41 605 NEU

Anti-Rassismus-Training: Unbewusste rassistische Denkmuster erkennen und vermeiden

Studien bestätigen immer wieder, dass rassistisches Denken noch tief in den Köpfen steckt, auch in Deutschland. Zudem ist es schwierig, mit jenen darüber zu sprechen, die sich rassistisch verhalten. Wer nicht von Rassismus betroffen ist, empfindet das Thema eventuell als nicht so wichtig. Doch wir sind alle von der sogenannten "rassistischen Sozialisierung", also einem verinnerlichten, oft unbewussten Rassismus, betroffen. In diesem Seminar reflektieren die Teilnehmenden ihre eigenen unbewussten rassistischen Denkmuster und lernen diese zu minimieren

Details

Ihr Nutzen

  • Sie sind sensibilisiert auf unbewusste rassistische Denk- und Handlungsmuster
  • Sie werden befähigt, eine rassismuskritische Perspektive einzunehmen
  • Sie können Ihre rassismuskritische Perspektive im (Arbeits-) Alltag zu integrieren

Zielgruppe

Alle Menschen, die sich mit dem institutionellen und strukturellen Rassismus auseinandersetzen wollen.

Themen

  • Vorurteile und Stereotype
    • Wie entstehen Vorurteile und Stereotype?
    • Welche Auswirkungen haben sie?
    • Was sind Formen gesellschaftlicher Diskriminierung? Welche habe ich im Alltag beobachtet oder erlebt? Was kann ich hier tun?
  • Rassismus
    • Historische Einbettung von Rassismus
    • Rassismus heute. Institutioneller und struktureller Rassimus
    • Sprache und Rassismus: Reflexion der eigenen Sprachmuster
    • Auseinandersetzung mit verborgenen rassistischen Bildern
    • Intention vs. Wirkung von unbewussten rassistischen Aussagen
  • Weiße Privilegien
    • Sensibilisierung über die eigenen Privilegien
    • Analyse der weißen Privilegien in der Gesellschaft
    • Welche Auswirkungen hat Critical Whiteness auf BIPoC?
  • Aktionsplan
    • Was kann ich persönlich tun, um den verborgenen, unbewussten Rassimus zu minimieren bzw. zu verhindern?
    • Ideenwerkstatt: Erarbeitung von Handlungskompetenzen in Bezug auf Anti-Rassimus in der Arbeit
Nächste Termine
22.03.2023 (09:00 Uhr) bis
23.03.2023 (12:30 Uhr)
Das Webinar findet jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr statt.
Webinar | Online
Preis: 490,- € p.P.
Seminarleitung: Nazife Sarcan
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img AKTUALISIERT
41 602

Geschickt und gelassen gendern: Praktische Schreibtipps für den Berufsalltag

Gender- und Diversity-Bewusstsein spielen in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle. Was bedeutet "Gendern" für unseren Sprachgebrauch? Gerechtigkeit finden wir gut, komplizierte Sprache aber nicht. Unsere Sprache beeinflusst unser Denken, unsere Denkweisen werden durch unser Schreiben ...

SEMINARINFO
img
48 501

Impuls-Workshop: Von Babyboomern bis Gen Z: Generationen erfolgreich führen

Was steckt dahinter, wenn Teammitglieder verschiedener Generationen unterschiedlich ticken? Welchen Einfluss haben Lebensalter und Generationenzugehörigkeit auf die Innovations- und Lernfähigkeit und damit auf Leistung und Zusammenarbeit im Team? Wie sollte eine junge Führungskraft ältere ...

SEMINARINFO
img NEU
41 606

Inklusive Sprache

Im Gegenteil zur Exklusivität soll Inklusive Sprache dazu beitragen, dass alle Menschen gleichberechtigt angesprochen, einbezogen und gemeint sind. Dabei werden alle Aspekte wie z.B. Geschlecht oder körperliche und geistige Fähigkeiten mitberücksichtigt. Die Inklusive Sprache soll ...

SEMINARINFO