43 101

Changemanagement für Mitarbeitende: Veränderungen erfolgreich mitgestalten

Die Gerüchteküche brodelt, die Mitarbeitenden sind verunsichert. Tief greifende Veränderung in einem Unternehmen haben es in sich: In der Belegschaft schwirren viele Fragen umher. Bleibt dies unbeachtet, sind Schwierigkeiten in der Zukunft vorprogrammiert. Daher sind Kommunikation und Beteiligung das A und O in jedem Changeprojekt. Und Sie brauchen nicht in einer Führungsposition zu sein, um diese beiden Erfolgsfaktoren zu fördern. Auch Mitarbeitende haben enormen Einfluss – entdecken Sie Ihre Möglichkeiten! Hintergrundwissen darüber, wie Veränderungen ablaufen und wie Changemanagement funktioniert, erhalten Sie hier. Nutzen Sie konkrete Methoden, mit denen Sie Ihr Team im Veränderungsprozess unterstützen und ermutigen können.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, wie Veränderungsprozesse im Unternehmen typischerweise ablaufen, mit welchen Problemen zu rechnen ist, und welche Erfolgsfaktoren es gibt.
  • Sie kennen die Rollen im Veränderungsprozess, insbesondere Ihre eigene, und wissen, in welchen Phasen Sie sich aktiv in die Veränderung einbringen können.
  • Durch Ihr Wirken tragen Sie zu einer förderlichen Arbeitsatmosphäre bei und steigern die Akzeptanz der Mitarbeitenden im Change.

Schwerpunkt

Grundlagenwissen über Veränderungsprozesse sowie konkrete Kommunikations- und Beteiligungsstrategien sind die Kernthemen des Seminars.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende, Teams und Gruppen, die bei der Planung, Gestaltung oder Optimierung von Veränderungsprozessen mitwirken.

Themen

  • Auslöser von Veränderungsprozessen
  • Wie Menschen auf Veränderungen reagieren
  • Resilienz: Die Fähigkeit persönliche Krisen zu bewältigen
  • Möglichkeiten der Mitgestaltung von Veränderungsprozessen
  • Ausgangssituation und Ziele des Change Managements
  • Strategien und Konzepte zum Change Management
  • Psychologie von Veränderungen
  • Die Bedeutung von Einstellungen, Erwartungen und Überzeugungen für Veränderungen
  • Phasen von Veränderungsprozessen und Rollen der Beteiligten
  • Umgang mit Widerständen
  • Menschen zur Veränderung motivieren
  • Ausrichtung als Voraussetzung für erfolgreiche Veränderungen
  • Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Beteiligungsmaßnahmen

Lehrmethoden

Die Inhalte werden praxisorientiert in einem Mix aus Lehrvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit und Coaching vermittelt.