43 111

Neu

Veränderungen richtig kommunizieren: Wer, was, wann und wie? Gezielte Kommunikationsplanung für Changeprozesse

Ein Changeprojekt steht und fällt mit der Akzeptanz der Belegschaft. Diese Akzeptanz zu fördern, liegt in Ihren Händen. Die positiven Einflussmöglichkeiten, die Sie haben, sind gewaltig - der Schlüssel ist die Kommunikation. Eine erfahrene Trainerin vermittelt Ihnen die theoretischen Hintergründe und unterstützt Sie darin, einen praktikablen Kommunikationsplan für Ihr anstehendes Veränderungsprojekt zu erarbeiten. Dabei gehen Sie systematisch und sorgfältig vor: Welche Stakeholder gibt es und wie wirkt sich die Veränderung auf sie aus? Wer ist wann und mit welchen Informationen zu involvieren? Welche Art und Weise ist die richtige, um den Mitarbeitenden eine wichtige Veränderung mitzuteilen und was sind dann die richtigen Worte? Dabei werden Sie sensibilisiert für die Stolpersteine, die in diesem anspruchsvollen Prozess lauern. Mit Ihrem geschärften kommunikativen Feingefühl und Ihrem Aktionsplan verschaffen Sie dem Changeprojekt eine solide Grundlage und bestmögliche Aussichten auf nachhaltigen Erfolg.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren die zentralen Aspekte einer gelingenden Kommunikation in Veränderungsprozessen.
  • Sie erhalten konkrete Tools und Methoden für eine erfolgreiche Kommunikation im Change.
  • Bereits im Seminar entwickeln Sie einen konkreten Aktionsplan für die strukturierte Vorgangsweise.

Schwerpunkt

Die Teilnehmenden lernen, ein Veränderungsprojekt auf der Kommunikationsebene erfolgreich zu steuern.

Zielgruppe

Alle, die eine steuernde Rolle in einem anstehenden Veränderungsprozess haben werden.

Themen

  • 7 Basisprozesse des Change
  • Wie unser Gehirn auf Veränderungen reagiert " Aktuelle Erkenntnisse aus der Gehirnforschung Emotionale Phasen im Veränderungsprozess " Was ist für die Kommunikation in den einzelnen Phasen wichtig Identifikation der Stakeholder im Veränderungsprozess
    • Die Nutzen-Matrix
    • Kommunikationsbedürfnisse klären
  • Von der Vergangenheit in die Gegenwart in die Zukunft
    • Würdigung der Vergangenheit
    • Problembewusstsein schaffen
    • Sinn und Perspektive für die Zukunft
  • Die Stufen der Einbeziehung
  • Strukturierte Formen der Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Einwänden, Ängsten und Widerstand
  • Schwierige Gespräche im Change-Prozess führen
  • Dos and Don'ts der Kommunikation im Veränderungsprozess
  • Bedeutung der Unternehmenskultur im Veränderungsprozess und in der Kommunikation
  • Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden
  • Entwicklung eines konkreten Kommunikationsplans für Ihr Change-Projekt