43 342

Professional Scrum Product Owner – wie agile Produktentwicklung mit Scrum zum Erfolgsrezept wird

In den dynamischen und wettbewerbsorientierten Märkten sind die Erwartungen und Ansprüche der Kunden branchenübergreifend größer als jemals zuvor. Um diesen komplexen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es eines Verantwortungsträgers, der dafür sorgt, dass ein Team das richtige Ziel verfolgt: der Product Owner. Ausgestattet mit einer hohen Kommunikationsfähigkeit und Entscheidungsfreude ist der Product Owner für den Erfolg seines Produktes verantwortlich. Gute Product Owner sind mit echter Entscheidungsbefugnis ausgestattete und managen den gesamten Produktlebenszyklus. Damit unterscheidet sich der Wirkungsbereich des Product Owner maßgeblich von herkömmlichen Rollen wie dem Projektleiter oder Produktmanager, weil Product Ownership wesentliche Rechte und Pflichten vereint und auf diese Weise lästige Übergaben, lange Entscheidungswege und schlechte Kompromisse ad absurdum führt.

Hinweise

Optional bieten wir eine "Zertifizierung zum Product Owner" an, die Kosten hierfür betragen:€ 200,-

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Rolle und Verantwortungsbereiche des Product Owner im Zusammenspiel mit den anderen Scrum-Rollen (Scrum Master, Entwicklungsteam) kennen.
  • Sie lernen, wie Sie Ihr Product Backlog pflegen und Anforderungen verständlich definieren.
  • Sie lernen, wie Sie als Product Owner im Scrum-Prozess wirksame und wertschöpfende Entscheidungen treffen.
  • Optional: Sie können mit dem im Seminar erlangten Wissen das Assessment zum Professional Scrum Product Owner (PSPO I) der scrum.org erfolgreich absolvieren.

Schwerpunkt

Product Owner in a nutshell – Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung eines Visionärs; Scrum Flow – von der Vision bis zur Lieferung oder was Product Owner im Sprint erfolgreich macht; Product Backlog Management – priorisieren und mit Anforderungen Wert schaffen; Stakeholdermanagement – der Kunde ist König, oder wie man lernt, Nein zu sagen

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektmitarbeiter*innen, Teamleiter*innen, Personalentwickler*innen

Themen

  • Meine Welt als Product Owner – das who is who meiner Produktlandschaft.
  • Der Product Owner im Scrum Flow.
  • Product Backlog Management – warum DEEP und INVEST Product Owner zum Erfolg führen.
  • Product Canvas oder wie lerne ich mein Produkt richtig kennen.
  • User Story Mapping – wie Geschichten erzählen zu besserem Verständnis führen.
  • Product Owner ist nicht gleich Product Owner ist nicht gleich Product Owner.
  • Reality Check – Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Lehrmethoden

Inhaltsimpulse, praxisnahe Einzel- und Gruppenübungen, (agile) Lernsimulationen, Transfer für den agilen (Projekt-)Alltag, Spiele

Seminarausstattung

Beamer, vier Moderations-/Pinnwände, 2 Flipcharts, Stuhlkreis

Voraussetzungen

Teilnahme am Seminar "Die Kraft von Scrum oder wie Sie agil Projekte managen können" (Seminarnummer 43 321)

Nächste Termine
05.10.2022 (11:00 Uhr) bis
07.10.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Sebastian Sach
WARTELISTE
10.05.2023 (11:00 Uhr) bis
12.05.2023 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Sebastian Sach
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
41 218

New Work und agiles Arbeiten – die Assistenz und ihre neue Rolle in der ...

In der modernen Geschäftswelt sind neue Kompetenzen und Fähigkeiten gefragt. New Work und Arbeiten 4.0 beinhalten für Sie als Assistenz weit mehr als das Anwendungs-KnowHow neuer Technologien. Megatrends, Globalisierung, Demographischer Wandel, VUCA-Welt, Agilität - die Liste neuer Schlagwörter ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
48 122

Agil führen - Orientierung bieten

Die sogenannte "vuca world" ist geprägt von Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit. In dieser neuen, sich stetig verändernden Umwelt spielt agile Führung eine entscheidende Rolle. Erfolgreich ist, wer es schafft, seinem Team Orientierung zu bieten sowie ...

SEMINARINFO
img
43 328

Klassisch, agil oder beides? Hybrides Projektmanagement im Rundfunk

Neue Vorhaben erfordern in der Broadcastbranche eine hochkomplexe Zusammenarbeit verschiedener Fachkräfte und Ressorts. Projektmanagement bietet dafür entsprechende Methoden. Doch welche Methode ist für das anstehende Vorhaben die optimale? Arbeiten wir "agil" oder "klassisch"? Oder ist eine ...

SEMINARINFO