Mimik lesen: Verlässliche Signale für gute Kommunikation nutzen

44 107

 

In Bruchteilen von Sekunden, durch kleinste Bewegungen in ihrem Gesicht, offenbaren Menschen ihre Gefühle – immer. So beeinflusst nicht nur das, was Sie sagen, sondern gerade auch das, was Sie nicht sagen, wie Mitmenschen Sie wahrnehmen. In diesem Seminar lernen Sie die sieben Basisemotionen kennen und entschlüsseln, die Ihnen Ihr Gegenüber in seiner/ihrer Mimik verrät. Sie lernen, die emotionalen Signale richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen. Das ermöglicht Ihnen, besser auf Ihr Gegenüber einzugehen und Gespräche bewusster, klarer und effektiver zu führen.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Nürnberg, ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Herr Sven Winkler
Preis: 980,- € p.P.

Buchungsanfrage

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können das Handeln Ihrer Gesprächspartner besser verstehen und erkennen Interesse und Desinteresse.
  • Sie lernen mimische Signale zu nutzen, um Ihre Resonanz zum Gesprächspartner zu stärken.
  • Sie können kritische Situationen richtig interpretieren.
  • Sie lernen unausgesprochene Einwände zu erkennen und zu behandeln.
  • Sie erkennen und verstehen Emotionen richtig und zielgenau und lernen angemessen damit umzugehen.

Schwerpunkt

Sie lernen die Grundlagen der Emotionspsychologie und Körpersprache nach Ekmann, Izard kennen und im Arbeitsalltag anzuwenden.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende

Themen

  • Was die Mimik uns verrät - Mimik und Emotion wissenschaftlich betrachtet
  • Die sieben Basisemotionen nach Paul Ekmann und ihre Erkennungsmerkmale
  • Mikroexpressionen Erkennen und Nutzen im Geschäftsalltag
    • Mimische Einwandsignale erkennen und behandeln
    • Sinnvolles Nutzen der gesammelten Informationen und Emotionshinweise
  • Interaktive Element, Fallbeispiele und praktische Übungen mit Bezug zum beruflichen Alltag.

Lehrmethoden

Vortrag, praxisnahe Übungen und Selbstreflexion