44 157

Selbstmarketing: Mut zur Marke „Ich“! In wichtigen (beruflichen) Situationen überzeugen und glänzen

Gehören Sie zu den Menschen, die ihr Licht oft unter den Scheffel stellen? Halten Sie sich bei wichtigen Meetings im Hintergrund und überlassen anderen den großen Auftritt? Bescheidenheit ist eine Tugend. Aber gerade im Berufsleben gibt es Situationen, in denen es sich lohnt, Präsenz und Persönlichkeit zu zeigen – und zu strahlen. Beispielsweise dann, wenn Sie eine gute Idee haben, von der die Abteilung profitieren würde, oder wenn Sie Ihr Team von einem bedeutungsvollen Projektvorhaben überzeugen und motivieren müssen. In diesem Seminar reflektieren Sie Ihre Wirkung in Kommunikation, Körpersprache und Ausstrahlung. Sie üben, wie Sie alles zu einem stimmigen Gesamtbild verbinden und somit Ihre Persönlichkeit wirkungsvoll einsetzen. Dabei geht es nicht darum, andere zu manipulieren oder zu blenden – sondern darum, dass Sie selbstbewusst, authentisch und charismatisch Ihre Botschaften unterstreichen und somit Ihre Kompetenz glaubwürdig rüberbringen.

Details

Ihr Nutzen

  • Authentizität: die eigenen Stärken und Fähigkeiten besser kennen lernen, aktiv und selbstbewusst in den Vordergrund der eigenen Kommunikation rücken.
  • Selbstmarketing: durch eigene Markenbildung, Präsenz, Persönlichkeit und fachliche Expertise mehr Erfolg und Freude bei der Arbeit
  • Krisensicherheit: das individuell passende, professionelle und sichere Auftreten in fordernden Situationen.

Schwerpunkt

Sich authentisch als Marke präsentieren: eigene Fähigkeiten, Stärken und Inhalte (Alleinstellungsmerkmal) kennenlernen und vor Publikum professionell verkaufen und präsentieren, professionelles Verhalten und Kommunikation in Krisen- und fordernden Situationen.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende

Themen

  • Wie funktioniert Kommunikation überhaupt und in meinem individuellen Fall?
  • Welche persönlichen Faktoren und Ressourcen machen meinen Erfolg aus, welche Stärken und Fähigkeiten habe ich? Wie, wann und wo bringe ich diese zur Geltung?
  • Wie trete ich sicher und selbstbewusst auf, welche Tools stehen mir zur Verfügung?
  • Wie gehe ich mit meinen Schwächen, wie z.B. Nervosität und Unsicherheit um?
  • Wie setze ich überzeugend und glaubhaft ein Statement (vor der Kamera) ab?
  • Wie verhalte ich mich professionell in Krisen und fordernden Situationen?

Lehrmethoden

Selbstreflektion und Spiegelung (360-Grad-Feedback), Selbstpräsentation, Rhetorik und Auftrittsübungen, Kameraarbeit (persönliche, fachliche, emotionale, rationale Vermittlungsebenen)