Wertschätzende Kommunikation - bewusster Umgang mit Sprache

44 158

 

Kommunikation ist mehr als nur der Austausch von Schallwellen. Unsere Worte und vor allem die ihnen zugrundeliegende Haltung machen einen Unterschied. Sie können Beziehungen schädigen oder fördern und damit entweder Mauern oder auch Fenster zum anderen darstellen. Dieses Seminar basiert auf dem weltweit angewandten Kommunikationsmodell der wertschätzenden und gewaltfreien Kommunikation (GFK), welches 1963 von dem amerikanischen Konfliktmediator Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Seine Methode zeigt eine werteorientierte Lebenshaltung auf, durch die es möglich ist, die Verantwortung für die eigenen Belange zu übernehmen und zugleich die Interessen anderer zu berücksichtigen. Dies gelingt durch das sog. "4 Schritte-Modell", welches zu einem aufrichtigen und zugleich einfühlsamen Gesprächsstil beiträgt, der Sie dabei unterstützt, (Arbeits-)Beziehungen auf vertrauensvoller Basis zu gestalten, Gespräche konstruktiv zu führen und Konflikte erfolgreich zu lösen.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Nürnberg, ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Frau Esther Then
Preis: 1.140,- € p.P.

Freie Plätze

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Kommunikations- und Beziehungskompetenz.
  • Sie erlangen das Grundverständnis einer werteorientierten Lebenshaltung.
  • Sie setzen neue Energien frei und entwickeln Ihre Potentiale weiter.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem Erlernen und Einüben der Methode der Wertschätzenden Kommunikation, die es Ihnen ermöglicht Ihre Kommunikations- und Beziehungskompetenz zu erweitern.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende

Themen

  • Das 4-Schritte-Modell der Wertschätzenden Kommunikation
  • Mit Aufrichtigkeit das Wesentliche sagen- wo liegt der Unterschied zur Ehrlichkeit
  • Erfolgreiche Bitten aussprechen, anstatt Forderungen zu stellen
  • Kommunikationssperren, die es zu vermeiden gilt
  • Ärger vollständig ausdrücken- mit Wertschätzender Kommunikation?!

Lehrmethoden

Die Inhalte werden praxisorientiert in einem Mix aus Input, Selbstreflexionsübungen und gegenseitigem Austausch vermittelt.