44 167 NEU

Zusammenhänge sehen und verstehen: Grundlagen systemischen Arbeitens

Systemisches Arbeiten ist in aller Munde. Systemische Beratung, systemisches Coaching, systemische Organisationsentwicklung und so weiter. Die Grundannahme hinter all dem: Organisationen und Teams müssen als soziale Systeme betrachtet werden. Dann ergeben sich neue Handlungsmöglichkeiten. Aber was heißt das genau? Mal abgesehen von vielen, tollen Methoden und Modellen á la zirkuläres Fragen, inneres Team und Anderen. In diesem Seminar gehen wir einen Schritt zurück und blicken noch einmal genau auf die Grundlagen hinter all dem. Angefangen mit Begriffsklärung: was heißt eigentlich systemisch? Und was hat das mit Konstruktivismus zu tun? Was bedeutet es im Detail eine Organisation als soziales System zu verstehen? Nach diesem Seminar haben Sie eine gute Grundlage, um sich nochmal ganz neu mit all den Methoden und Tools der systemischen Welt zu befassen – durch ein Verständnis auf tieferer Ebene.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie legen die Grundlagen für eine weitere Auseinandersetzung mit systemischer Beratung/Coaching/Organisations- und Teamentwicklung.
  • Sie lernen neue Perspektiven und „Denkwerkzeuge“ kennen, mit denen Sie die Dinge ganz neu betrachten können und sich damit neue Handlungsmöglichkeiten ergeben.

Schwerpunkt

Die theoretischen Grundlagen systemischen Arbeitens, allen voran die Systemtheorie und der Konstruktivismus, verstehen und anwenden lernen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, Führungskräfte und interne Trainer*innen

Themen

  • Was heißt eigentlich „systemisch“?!
    • Die Theorie sozialer Systeme
    • Ein neuer Blick auf Kommunikation
    • Soziale Systeme in ihren Bezügen verstehen
  • Alles nur konstruiert?
    • Grundlagen konstruktivistischer Perspektiven
    • Die Subjektive Natur der Wahrnehmung und ihre Effekte für Organisationen und Teams
  • Wie könnte es noch sein...? Anwendung in der Praxis
    • Neue Blickwinkel für den beruflichen Alltag kennenlernen
    • Kommunikationssysteme (Team, Organisation etc.) beobachten und beeinflussen
    • Neue Möglichkeiten für Verhalten im Arbeitsalltag kennenlernen

Lehrmethoden

Lehrgespräch, Einzel- und Gruppenübungen, Arbeit an Praxisfällen aus dem Teilnehmenden-Kreis

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
44 506

4 Workhacks für spontane Ideenentwicklung im Alleingang

Sie brauchen schnell gute Ideen und gedanklich stecken Sie in einer Einbahnstraße fest? Sie wünschen sich frische Inspirationen und andere Blickwinkel, aber kein Kollege / keine Kollegin ist für einen spontanen Austausch oder eine längere kreative Sitzung verfügbar? Und im Übrigen haben Sie ...

SEMINARINFO
img
44 134

Gehirn 4.0.: Analoges Gehirn in digitalen Zeiten

Digitale Angebote sind in unserem Leben angekommen, wir nehmen sie als "ganz normal" hin. Ob absolut selbstverständliche Standards wie E-Mail und abgespeicherte Telefonnummern in unserem Smartphone oder Homeoffice und Online-Meetings, immer neue Apps und Software für Kommunikation und ...

SEMINARINFO
img
41 216

Fit bleiben für die Zukunft - digital working für die Assistenz im Office 4.0

Noch nie hat sich das Arbeiten in der Assistenz so frappierend verändert wie heute. Immer kürzere Innovationszyklen, ständig neue Apps und Tools, KI mit revolutionären digitalen Assistenten wie ChatGPT, virtuelle Teamarbeit, Selbstmanagement im Homeoffice – all diese Herausforderungen zu ...

SEMINARINFO