44 416

Halbzeit – Standortbestimmung in der Lebensmitte

Mitten im Leben, beruflich wie privat erfahren und gefordert zugleich. Sie verfügen über umfangreiche Fachkenntnisse sowie tiefes Wissen über interne Abläufe und kennen die dazugehörigen Kooperationspartner. Jetzt ziehen Sie Bilanz und fragen sich: Wie kann ich meine Erfahrungen und mein Know-how noch besser einsetzen? Welche weiteren Ziele will ich mir stecken? Analysieren Sie Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen und erfahren Sie, welches Potenzial Sie für die Rundfunkanstalten zu bieten haben. Gewinnen Sie mehr Selbstbewusstsein für die Arbeit und mehr Leichtigkeit und Anerkennung für Ihre beruflichen Erfolge.

Hinweise

Bitte bringen Sie zum Seminar bequeme Schuhe mit.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen Ihre fachlichen und persönlichen Stärken.
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Potenziale künftig noch besser einbringen können.
  • Sie können Ihr Wissen zielgerichtet an Menschen in Ihrer Arbeitsumgebung, besonders an jüngere, weitergeben.

Schwerpunkt

Da die Teilnehmenden schwerpunktmäßig Ihre individuellen Themen bearbeiten, hat das Seminar Workshop-Charakter.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende ab Mitte 40

Themen

  • Biografische Gesetzmäßigkeiten und Rhythmen im Arbeitsalltag
  • Wie gestalte ich mir meinen Job auch in den nächsten Jahren interessant?
  • Wie lebe ich neue Werte in meiner Arbeit und fühle mich im beruflichen Umfeld bestätigt?
  • Wie erhalte ich mein Kompetenzprofil für eine starke Beschäftigungsfähigkeit?
  • Wie nutze ich meine Erfahrung, um bei schwierigen Situationen die Menschen in meiner Arbeitsumgebung positiv zu beeinflussen?
  • Wie setze ich mein berufliches Know-how entscheidend zur Lösung kniffliger Probleme ein?
  • Wie trage ich entscheidende Impulse ein und nutze brachliegende Ressourcen für neuen Erfolg?
  • Wie kann ich beitragen, junge Mitarbeitende zu fördern und meine Erfahrungen an sie weiterzugeben?

Lehrmethoden

Theorie-Input, Erfahrungsübungen, Selbstanalyse, moderierter Erfahrungsaustausch, Rollenspiele, Feedback