44 703 NEU

Mehr Kraft in Veränderungsprozessen - oder: Wie führe und motiviere ich mich selbst?

Die Welt verändert sich immer schneller, sie müssen sich ebenfalls anpassen – fachlich, emotional und persönlich und Stabilität ist nicht in Sicht. Um sich selbst besser durch den stetigen Wandel zu führen, hilft es, die eigenen Stärken und Herausforderungen zu kennen, um daraus Wege zu mehr persönlicher Stabilität abzuleiten. In diesem Online-Training lernen Sie die Grundlagen Ihrer Motivation kennen und wie Sie Ihrem Motivprofil entsprechend besser mit Veränderungssituationen umgehen können. Sie erfahren wie Sie Lernprozesse unterstützen, motivspezifisch gestalten und so immer wieder neu lernen können. Sie erarbeiten ganz persönliche Wege durch Veränderungssituationen und Ihre damit verbundenen Herausforderungen.

Hinweise

Der Termin für den zweiten Halbtag wird am Webinarende innerhalb der Gruppe gemeinsam mit der Trainerin vereinbart.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die fünf Motivtypen und können ihr eigenes Motivprofil einschätzen.
  • Sie kennen ihre Stärken und Herausforderungen und wissen, wie Sie motivspezifisch noch besser mit Veränderungssituationen umgehen.
  • Sie kennen die Phasen, die wir typischerweise in Veränderungsprozessen durchlaufen und können sich gezielt selbst steuern und Unterstützung holen.
  • Sie wissen, wie Sie erfolgreich auf geistiger und emotionaler Ebene Lernprozesse ermöglichen und fördern und kennen Ihre motivspezifische Lernstrategie.

Schwerpunkt

Zentrales Thema ist die Selbstführung in Veränderungssituationen. Um dauerhaft stabil und motiviert zu bleiben liegt unser Fokus auf dem persönlichen Motivprofil, mit dessen Hilfe wir individuelle Handlungs- und Haltungsoptionen entwickeln.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter*innen

Themen

  • Tag 1 – Motivtypen, das eigene Motivprofil und Phasen der Veränderung:
    • „Wer bin ich und wenn ja – wie viele?“ - Stärken und Herausforderungen der Motivtypen im Change
    • Selbstreflexion zu Motivtypen und persönlichen Herausforderungen
    • Curve of Change / Zimmer der Veränderung: Was passiert mit mir und was brauche ich wann von wem?
  • Tag 2 – Lernen bewusst gestalten und persönliche Stressmuster überwinden:
    • Lernen - Flexibles Denken – (agiles) Mindset: Unterstützung für´s Gehirn im Change
    • Motivtypischer Umgang mit Veränderungsstress – Eigene Muster erkennen und Lösungen und Handlungsoptionen erarbeiten

Lehrmethoden

Theorie-Inputs, Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion und Reflexion

Voraussetzungen

Die Bereitschaft zur Selbstreflexion und die Motivation, mit und an sich selbst zu arbeiten.

Nächste Termine
17.01.2022 (09:00 Uhr) bis
17.01.2022 (13:00 Uhr)
2 x 3,5 Stunden an zwei halben Tagen
Webinar | Online
Preis: 490,- € p.P.
Seminarleitung: Christine Dilmaghani
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
44 515

Nerven behalten - das Coolness-Training: Nie wieder sprachlos!

Wenn der Arbeitsplatz zur Theater-Bühne wird, stellt sich die Frage, wie wohl fühlen Sie sich in Ihrer Rolle? Ganz gleich wie gut Sie Ihre Argumente gewählt haben - ganz gleich, wie entschlossen Sie noch vor einer Minute waren, um heute ´mal endlich Ihre Meinung zu sagen, Ihr Gegenüber gewinnt ...

SEMINARINFO
img
44 405

Unconscious Bias: Bewusster Umgang mit unbewussten Denkmustern

Um die Komplexität unserer Umwelt zu reduzieren, verwenden wir Schubladen und Stereotype, welche die Vielzahl der täglichen Informationen in handhabbare Kategorien zusammenfassen. Solche Vereinfachungen und Kategorisierungen sind menschlich, uns häufig aber nicht bewusst. Diese unbewussten ...

SEMINARINFO
img NEU
41 600

Diversity-Kompetenz als Schlüsselfaktor

Diversity-Kompetenz gilt heute als berufliche Schlüsselqualifikation, denn die Vielfalt von Lebensformen, Biografien und Zugehörigkeiten nimmt stetig zu. Es reicht daher nicht aus, einfach nur möglichst „unterschiedliche“ Teams zusammenzustellen und abzuwarten, wie sich alles fügt. Vielmehr sind ...

SEMINARINFO