48 109 AKTUALISIERT

Erfolgsfaktor Führungsstil: typgerecht Führen

Nehmen Sie sich drei Tagen Zeit zu erleben, wo Ihre individuellen Einflussstärken liegen. Die Gruppe spiegelt Ihnen, wie glaubwürdig Sie für das einstehen, was ihnen wichtig ist. Typgerecht führen gelingt Ihnen umso leichter, je offener Sie Ihre Persönlichkeit für authentischen Kontakt zur Verfügung stellen. Sie trainieren Ihre empathische Grundhaltung, auch in schwierigen Situationen, für mehr emotionale Sicherheit in Ihrem Team.

Hinweise

Da das Seminar im Hotel stattfindet, entstehen zusätzliche Kosten (Tagungspauschale) für die Teilnehmenden.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten offene und ehrliche Rückmeldung über Wirkung und Wirkungsgrad ihres Führungsstils in einem aktiven Kontext.
  • Sie erfahren viel über die Perspektiven, Bedürfnisse und Sichtweisen anderer.
  • Sie vertiefen Ihre Selbstkompetenz und vergewissern sich, was Ihnen beim Führen wichtig ist.
  • Sie erhalten wichtige Impulse für die Entwicklung einer Team-Kultur.
  • Sie festigen ihre Kompetenzen sachlicher Kritik- und persönlichen Feedbacks.
  • Sie erarbeiten sich neue Perspektiven auf Fehler und Risiken sowie neue Handlungsspielräume in schwierigen Führungs-Situationen.
  • Sie stärken Ihre Empathie-Fähigkeit und Ihre Kompetenz, Gespräche über Stärken und Wachstumsmöglichkeiten authentisch zu führen.

Schwerpunkt

Sie agieren mit der Gruppe in einem erfahrungsorientierten Rahmen. Wir arbeiten personenzentriert: die Teilnehmenden können Schwerpunkte selbst festlegen.

Zielgruppe

Führungskräfte, angehende Führungskräfte und alle, die Teams oder Projekte leiten.

Themen

  • Training von Kommunikations- und Führungskompetenz anhand realer / realistischer Situationen:
    • Abgleich von Selbstbild und Fremdbild
    • Experimente mit neuen Verhaltensweisen
    • Kommunikation in Konfliktsituationen: Umgang mit schwierigen Emotionen
    • Authentisch wertorientiert auftreten und überzeugen
    • Gegenüber Mitarbeitern echtes Interesse zeigen und kreative Potentiale aufspüren
  • Reflexion von Werten und Führungs-Haltung:
    • Was ist mir wichtig, wovon will ich mich lösen?
    • Innere Widerstände als "Kreativitätsmarker" erkennen und nutzen
    • Unbequeme Aspekte der Zusammenarbeit (Kritik, Konflikt, Schamgefühle) und deren Potential für positive Veränderung
    • Produktiv mit widersprüchlichen Anforderungen an Führung umgehen
    • Emotionale Sicherheit in unsicheren Zeiten finden und weitergeben

Lehrmethoden

Erfahrungsorientiertes Lernen in der Gruppe: Reflexion - Transfer, Verschiedene Kreativtechniken, Impulsvorträge

Seminarausstattung

Das Seminar findet in einem Seminarhotel statt.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer*innen sollten bereits erste Führungserfahrung gesammelt haben und das Ziel und die Lust mitbringen, Führung in einem gruppendynamischen Rahmen hautnah zu erleben.

Nächste Termine
11.09.2023 (11:00 Uhr) bis
13.09.2023 (16:00 Uhr)
Präsenz | Karlstadt
Hotel Mainpromenade
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Henriette von Hellborn
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
48 135 Blended Learning

Servant-Leader: Führungspraktiken und -methoden

Die fortscheitenden tiefgreifenden Veränderungen in unserer Gesellschaft, in Wirtschaft und in unseren Organisationen stellen Menschen und Führungskräfte vor neue Herausforderungen und erfordern innovative, vielseitige und situationsbezogene Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit den ...

SEMINARINFO
img
48 315

Führungsrolle und Identität

In dieses Seminar bringen Sie konkrete Beispiele aus Ihrem Führungsalltag mit. Sie lernen, wie Sie mit Ihren ganz persönlichen Führungsherausforderungen umgehen können. Im geschützten Rahmen tauschenSie sich mit branchenvertrauten ARD- und ZDF-Kolleg*innen aus und reflektieren Ihren eigenen ...

SEMINARINFO
img
48 501

Impuls-Workshop: Von Babyboomern bis Gen Z: Generationen erfolgreich führen

Was steckt dahinter, wenn Teammitglieder verschiedener Generationen unterschiedlich ticken? Welchen Einfluss haben Lebensalter und Generationenzugehörigkeit auf die Innovations- und Lernfähigkeit und damit auf Leistung und Zusammenarbeit im Team? Wie sollte eine junge Führungskraft ältere ...

SEMINARINFO