48 315

Führungsrolle und Identität

In dieses Seminar bringen Sie konkrete Beispiele aus Ihrem Führungsalltag mit. Sie lernen, wie Sie mit Ihren ganz persönlichen Führungsherausforderungen umgehen können. Im geschützten Rahmen tauschen Sie sich mit branchenvertrauten ARD- und ZDF- Kollegen/-innen aus und reflektieren Ihren eigenen Standpunkt. So können Sie Ihre eigene Führungsrolle entwickeln und souverän wahrnehmen. Die Themen sind die Führung Ihrer Mitarbeitenden, aktuelle Konflikte sowie Kooperations- und Konkurrenzerlebnisse. Auch beschäftigen Sie sich mit dem Verhältnis zu Ihrer eigenen Führungskraft, mit Organisationsentwicklung und den Möglichkeiten, sich selbst zu führen. Wichtige theoretische Hintergründe durch den Trainer runden die Fallarbeit ab.

Hinweise

Da das Seminar im Hotel stattfindet, entstehen zusätzliche Kosten (Tagungspauschale) für die Teilnehmenden. Zur Vertiefung eignet sich das Seminar "Führungsrolle und Identität: Führen in Zeiten der Neuorientierung" (48 318) optimal.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie entwickeln ein bewussteres Verständnis Ihrer eigenen Führungsrolle und Ihrer Führungsaufgaben.
  • Sie erarbeiten Antworten auf persönliche Fragestellungen aus Ihrem Führungsalltag.
  • Sie haben Gelegenheit, sich mit branchenvertrauten Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Schwerpunkt

Im Vordergrund steht die Bearbeitung realer (oder ersatzweise fiktiver) Fälle aus dem Führungsalltag, die die Teilnehmenden selbst einbringen.

Zielgruppe

Leitende Mitarbeitende aller Fachbereiche, insbesondere in den Verantwortungsebenen Hauptabteilung, Hauptredaktion, Abteilung, Redaktion und Erste Produktionsleitung sowie in vergleichbaren Ebenen mit entsprechenden Führungsaufgaben

Themen

  • Souveränes Handeln in der Führungsrolle
    • die Rolle und ihr Einfluss auf Kommunikation und Handeln
    • meine Identität und ihr Einfluss auf Kommunikation und Handeln
    • Bearbeitung von aktuellen schwierigen Führungssituationen der Teilnehmer
  • Führung und Kommunikation
    • Führungstheorien- und Stile
    • Kommunikationstechniken
    • Gesprächsführung
  • Changemanagement
    • Phasen der Organisationsentwicklung
    • die Rolle der Leitenden in organisatorischen Veränderungsprozessen

Lehrmethoden

Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen (ca. 40 % Theorie, ca. 60 % Praxis)

Voraussetzungen

Führungserfahrung