48 413

Ziele, die wirken und bewegen - Organisationen voranbringen durch agiles Zielmanagement (OKR)

Sie wollen Mitarbeitende für gemeinsame Ziele bewegen und gleichzeitig Motivation an der Arbeit fördern? Sie möchten interne Ressourcen bestmöglich nutzen, indem gemeinsam Lösungen für das Voranbringen des eigenen Bereichs/ der eigenen Organisation entwickelt werden? Statt Widerstand an Veränderungsprozessen möchten Sie Identifikation mit dem Neuen und Kommittent schaffen? Agiles Zielmanagement mit OKR (Objectives und Key Results) zeigt einen Prozess mit operativen Methoden auf, der genau diesen Nutzen ermöglicht. Das Framework, welches OKR bietet, kann dabei von einzelnen Teams, Bereichen bis hin zur ganzen Organisation angepasst und genutzt werden. Dieses Seminar "Agiles Zielmanagement" ist der dritte Baustein eines Organisationsentwicklungsprozesses. Zu dieser Trilogie gehören die weiteren Seminare "Strategie heute" und "Organisationsdesign für die Zukunft". Die Seminare können einzeln oder als Reihe gebucht werden.

Hinweise

Dieses Seminar "Agiles Zielmanagement" ist der dritte Baustein eines Organisationsentwicklungsprozesses. Zu dieser Trilogie gehören die weiteren Seminare 48 411 "Strategie heute" und 48 412 "Organisationsdesign für die Zukunft". Die Seminare können einzeln oder als Reihe gebucht werden.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten Einblick in ein agiles Zielmanagementsystem, das motiviert und begeistert, statt zu sanktionieren und kontrollieren.
  • Sie lernen Möglichkeiten kennen, wie man Energie für Veränderungen automatisch generiert, statt Widerstand aufzubauen; wie man Strategien durch Partizipation und Transparenz leben kann und Zukunftsfähigkeit, durch agile Mitarbeiterführung sichert.
  • Sie sind in der Lage, den Prozess oder Bestandteile des OKR-Zyklus für Ihren Bereich/ Ihre Organisation anzupassen und umsetzen.
  • Sie wissen um wichtige Voraussetzungen und Fallstricke in der Umsetzung, denen Sie mit dem erworbenen Wissen kompetent begegnen können.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt des Seminars steht das Kennenlernen eines Beispiel-Zyklus zum agilen Zielmanagement durch Erprobung der einzelnen operativen Bestandteile mit ständigem Transfer auf den eigenen Arbeitskontext.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden, die einen Einblick in agiles Zielmanagement haben wollen, die Lösungen für komplexe Probleme suchen sowie Mitarbeitende motivieren und den eigenen Bereich voranbringen wollen.

Themen

  • Von komplizierten und komplexen Problemen
  • Wozu Agilität und OKR
  • Der OKR-Zyklus und die operativen Bestandteile
  • Gamification und Zielmanagement
  • Voraussetzungen und Fallstricke in der Umsetzung
  • Erste Schritte für den eigenen Arbeitsbereich

Lehrmethoden

Theorie-Inputs, Übungen und Praxisfälle, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Nächste Termine
09.11.2021 (10:00 Uhr) bis
10.11.2021 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Nina Teller
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
48 311

Grundlagen und Aspekte der Zusammenarbeit: Grundseminar

Ihr soziales Feingefühl und Ihre Führungskompetenz sind ständig gefragt! Denn Sie müssen intakte zwischenmenschliche Beziehungen im Team herstellen und sichern, damit Ihre Mitarbeiter*innen komplexe Aufgaben bewältigen können. Nehmen Sie sich fünf Tage Zeit, um sich intensiv und bewusst damit ...

SEMINARINFO
img
48 120 Blended Learning

Erfolgsfaktor Persönlichkeit: klar und wirkungsvoll in der Führung

Als Führungskraft führen Sie die Geschäfte, Ihr Team und in der Königsdisziplin sich selbst. Ambivalenz vor Entscheidungen, ein Mitarbeiter drückt rote Knöpfe, oder schlicht und ergreifend der innere Schweinehund – all das ist nur ein Ausschnitt dessen, was im Inneren zu managen ist. ...

SEMINARINFO
img
48 312

Grundlagen und Aspekte der Zusammenarbeit: Aufbauseminar

Sie haben vor einem halben Jahr (oder länger) am Grundseminar (48 311) teilgenommen und fühlen sich bereit für den zweiten Teil? Sie sind bereits stärker sensibilisiert für die Bedeutung von zwischenmenschlichen Aspekten, um konstruktive Arbeitsbeziehungen zu gestalten und zwischenmenschliche ...

SEMINARINFO