51 114

Infotage: Islam in Medien und Gesellschaft

"Der Islam gehört zu Deutschland." Mit diesem Statement hat Bundespräsident a.D. Christian Wulff Diskussionen ausgelöst. Andere Politiker bis hin zur Bundeskanzlerin haben sich inzwischen gleichlautend geäußert. Aber wie sieht er überhaupt aus, der Islam in Deutschland? Im Seminar wollen wir Vorurteile und Ängste unter die Lupe nehmen, die gängigsten Thesen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen, einen Überblick über islamische Verbände und Organisationen geben, mit politischen Vertretern, Experten und Kritikern sprechen, aber auch ganz "normalen" Gläubigen begegnen.

Details

Ihr Nutzen

  • Profundes Hintergrundwissen und Kenntnisse über Zusammenhänge machen Sie für den Redaktionsalltag sattelfest.

Schwerpunkt

Hintergrundgespräche mit Fachleuten und aktuelle Informationen aus erster Hand

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Einführung in den Islam als Weltreligion
  • Fakten und Daten zum Islam in Deutschland
  • Hintergrundgespräche mit Vertretern aus Politik und Regierung
  • Exkursion in das islamische Leben
  • Selbstverständnis der Verbände
  • Islam international
  • Islam und Terror
  • Islam in der Berichterstattung

Lehrmethoden

Vortrag, Hintergrundgespräche, Diskussion, Austausch

Nächste Termine
24.11.2021 (09:00 Uhr) bis
26.11.2021 (16:00 Uhr)
Präsenz | Berlin
Berlin
Preis: 800,- € p.P.
Seminarleitung: Constantin Schreiber
WARTELISTE
27.04.2022 (11:00 Uhr) bis
29.04.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Berlin
Berlin
Preis: 800,- € p.P.
Seminarleitung: Constantin Schreiber
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 160

Anfeindungen gegen Journalisten und Verhalten in kritischen Situationen bei ...

Reporter/-innen und Kameraleute, die als "Lügenpresse" bezeichnet werden, Hände, die nach der Kamera oder nach dem Mikrofon greifen, Kolleginnen und Kollegen, die über etwas berichten wollen und daran gehindert werden: Der Job von Teams im Außeneinsatz ist schwieriger geworden. Nicht nur bei der ...

SEMINARINFO
img
51 166

Krisenberichterstattung bei Demonstrationen, Naturkatastrophen oder ...

Die Teilnehmenden lernen anhand von aktuellen Beispielen der Berichterstattung, welche Herausforderungen und Gefahren möglich sind. Sie tauschen dazu ihre Erfahrungen aus und erhalten hilfreiche Informationen und Tipps: Mit welchen Arbeitssituationen und Einschränkungen müssen Reporter/innen ...

SEMINARINFO
img NEU
51 169

Umgang mit Anfeindungen und Bedrohungen

Während der Pandemie haben Anfeindungen, Bedrohungen und Übergriffe gegen Journalist*innen noch einmal zugenommen. Dieses online-basierte Training gibt Hilfestellungen für das Verhalten in kritischen Situationen, um rechtzeitig typische Gefahren zu erkennen und sich zur Wahrung der Eigen- und ...

SEMINARINFO