51 145

Nachgefragt bei den Bundestagsparteien - Zwischenbilanz der Ampel und der Opposition

Diese Zwischenbilanz der Legislaturperiode fragt nach der Arbeit der Regierungskoalition und der Opposition, nach Hintergründen und aktuellen Entwicklungen. Die Bundestagsparteien müssen sich ein Jahr vor der Bundestagswahl weiterhin positionieren: zum Krieg um die Ukraine und die Auswirkungen auf Außen- und Militärpolitik, der Energiekrise weltweit, in Europa und in Deutschland, die sozialpolitischen Folgen, die Klimapolitik und Verkehrspolitik bis hin zu den Nachwirkungen von Corona, demoskopische Erhebungen belegen wachsende Kritik an Politik generell. Diese Themen polarisieren die Debatten in der Öffentlichkeit und innerhalb des Parlaments, die Ergebnisse von Wahlen und Umfragen bringen neue Perspektiven. Wir fragen nach bei Repräsentant*innen der Bundestagsparteien, Wissenschaftler*innen und journalistischen Beobachter*innen des Politikbetriebs.

Hinweise

Seminarleitung: Wolfgang Kapust

Details

Ihr Nutzen

  • Hintergrundwissen und Gespräche mit zuständigen Politiker*innen machen Sie für den Redaktionsalltag sattelfester

Schwerpunkt

Besuche und Hintergrundgespräche in den Parteizentralen, Bundesgeschäftsstellen und im Bundestag

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Hörfunk, Online, Print)

Themen

  • Aktuelle Entwicklungen der Innen- und Außenpolitik
  • Putins Krieg, Militärpolitik, Energiepolitik, Klima, Sozialpolitik
  • Entwicklungen und Situationen in den Parteien der Koalition
  • Blick auf die Oppositionsparteien
  • Analyse der demoskopischen Erhebungen
  • Auswirkungen der letzten Landtagswahlen
  • Arbeit im Parlament mit der AfD
  • Journalistische Herausforderungen und Reflexion der Berichterstattung

Lehrmethoden

Hintergrundgespräche

Nächste Termine
04.06.2024 (13:00 Uhr) bis
07.06.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Berlin
Berlin
Preis: 1.320,- € p.P.
Seminarleitung: Wolfgang Kapust
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 162

Konstruktiver Journalismus: Erzählen wie's weitergeht

Die meisten Journalisten*innen sind mit dem Mantra "Only bad news are good news" aufgewachsen. Doch aktuelle Studien zeigen: Bei vielen Zuschauern*innen führt das zu Nachrichtenmüdigkeit und Verdruss, sowie darüber hinaus zu einem einseitig negativen Bild von unserer Welt. Der Ansatz des ...

SEMINARINFO
img
51 121

Die Klimakrise – Entwicklungen, Erkenntnisse und Fakten

Hitzewellen im Sommer, mildere Winter und Extremwetterereignisse wie Starkregen und Überflutungen treten immer häufiger auf. Der Klimawandel ist unübersehbar und hat zunehmend Auswirkungen auf unser Leben. Entsprechend ist das Thema immer häufiger Gegenstand der Berichterstattung. Der Workshop ...

SEMINARINFO
img
51 107

Diskriminierungsarm berichten – (wie) geht das?

Das eintägige Webinar bietet Grundlagenwissen und Hilfestellungen für eine diskriminierungsarme Berichterstattung (in Wort, Bild und Perspektiven) mit besonderem Fokus auf das Thema Rassismus. Dabei werden die eigene Haltung zur Diversität überprüft sowie ungewollte Zuschreibungseffekte ...

SEMINARINFO